Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Frostige Temperaturen! DWD warnt vor DIESER Gefahr

Wetter in Niedersachsen: Frostige Temperaturen! DWD warnt vor DIESER Gefahr

Wetter in Niedersachsen: Frostige Temperaturen! DWD warnt vor DIESER Gefahr

Wetter in Niedersachsen: Frostige Temperaturen! DWD warnt vor DIESER Gefahr

Das ist der Harz

Offenbach am Main. 

Das Wetter spielt in Niedersachsen wirklich verrückt! Nach dem milden Wocheneinstieg folgen jetzt frostige Temperaturen.

Und eine besondere Überraschung hält das Wetter für Niedersachsen noch bereit.

Kältetief aus Finnland beeinflusst Wetter in Niedersachsen

Wenn du schon freudig deine Wintersachen im Schrank verstaut hast, solltest du sie schleunigst wieder rausholen! Denn schon am Donnerstag wird es kalt in der Region 38. Grund dafür: Ein Kältetief aus Finnland.Bedeutet: Eisige Polarluft hängt über Norddeutschland.

Harz: Amtliche Unwetterwarnung! DWD warnt

Und das kann ziemlich turbulent werden! Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt die Küstenregionen vor Sturmböen von bis zu 80 km/h. Auch im Norden wird es windig. Allerdings rechnet der DWD hier nur mit einzelnen Böen um die 65 km/h. In der Südhälfte, also auch in Braunschweig, Hannover und Salzgitter beispielsweise, solltest du dich auf Sturmböen um die 75 km/h einstellen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

————–

Mehr Themen aus Niedersachsen:

————–

Besonders freuen darf sich aber der Oberharz! Denn dort kannst du wieder von einem leichten Schneefall ausgehen. Bis Donnerstagmorgen könnten zwischen ein bis fünf Zentimeter Neuschnee fallen. In Staulagen rieseln sogar bis zu acht Zentimeter runter.

Allerdings wird es auch frostig! Denn in der Nacht zu Donnerstag herrschen nur null bis minus drei Grad. In manchen Gebieten kann es deshalb zu Glätte kommen. (mbe/DWD)