Niedersachsen 

Hannover: Blutiger Angriff! Mann (22) stirbt nach Stichverletzung

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Beschreibung anzeigen

Hannover. Tödlicher Angriff in Hannover!

Ein 22-jähriger Mann wurde am Mittwochabend in der Stadt mit einem Messer oder einem ähnlichen Gegenstand attackiert und starb. Von dem oder den Tätern in Hannover fehlt bisher jede Spur.

Hannover: Ehepaar findet am Boden liegenden Mann

Die Tat ereignete sich nach Angaben der Polizei im Bereich der Straße „An der Wollebahn“ und der Thurnithistraße. Ein Ehepaar lief dort gegen 22.25 Uhr auf drei Männer zu, von denen einer am Boden lag.

Sofort wählte die 34-jährige Ehefrau den Notruf, der Ehemann (29) leistete derweil Erste Hilfe. Der am Boden liegende Mann (22) hatte eine Stichverletzung am Oberkörper. Bis die Einsatzkräfte eintragen wurde er durch den 29-Jährigen reanimiert.

Mit einem Notarzt wurde der 22-Jährige ins Krankenhaus gebracht, wo er schließlich verstarb.

Nach Attacke in Hannover ergreift ein Mann die Flucht

Besonders auffällig: Von den drei Männern, die das Ehepaar antraf, ergriff einer sofort die Flucht. Die Polizei beschreibt ihn wie folgt:

  • Etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß
  • Schwarer Bart
  • Pummelige Statur
  • Schwarzes Cappi, das nach hinten zeigte
  • Ärmelloses weißes Shirt mit gelben Aufnähern
  • Knallrote lange Hose

Die Beamten ordneten eine Obduktion des Leichnahms an. Welcher Gegenstand zu seiner Verletzung geführt hat, ist derzeit noch nicht ganz klar.

Vor der Attacke in Hannover gab es offenbar einen Streit

Andere Zeugen bemerkten auch, dass es vor der Attacke auf dem Parkplatz des Supermarktes zu Streitereien gekommen war. Deswegen fahndet die Polizei auch nach dem Mann, mit dem das Opfer wohl gestritten hat. Dieser wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 1,80 Meter groß
  • Hagere Statur
  • Trug eine graue Strickjacke und blaue Jeans

Die Beamten ermittelt jetzt wegen eines Tötungsdeliktes. Es werden weitere Zeugen gesucht, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.

---------------------------

Mehr Themen aus Hannover:

Schock bei Feuerwehr-Übung! 70-Tonnen-Kran stürzt plötzlich um

Frau liegt stundenlang bewusstlos auf Platz – eine Sache gibt der Polizei Rätsel auf

Heftige Szenen! Fünf Schwerverletzte nach Verfolgungsfahrt mit der Polizei

---------------------------

Wenn du weiterhelfen kannst, erreichst du die Polizei unter der Telefonnummer: 0511/109-5555. (bp)