Veröffentlicht inNiedersachsen

Niedersachsen: Umfrage-Schlappe! Dieses Ergebnis dürfte der SPD gar nicht gefallen

Olaf Scholz: Die Karriere des neuen Bundeskanzlers

Mit Olaf Scholz als Spitzenkandidaten ist die SPD bei der Bundestagswahl stärkste Kraft geworden. Wir zeigen die bisherige Karriere des neunten Kanzlers.

Hannover. 

Das dürfte der SPD in Niedersachsen so gar nicht gefallen!

In rund dreieinhalb Monaten findet die Landtagswahl in Niedersachsen statt. Klar, dass die Blicke auf die Umfragen langsam aber sicher immer interessanter – und wichtiger – werden.

Niedersachsen: Umfrage-Schlappe für die SPD

Nach der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Insa kommen die Sozialdemokraten auf 31 und die CDU auf 29 Prozent, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Demnach verliert die SPD drei Prozentpunkte gegenüber der bisher letzten Insa-Umfrage Ende Februar, während die Christdemokraten drei Punkte zulegen.

———–

Mehr News aus Niedersachsen:

Salzgitter: Polizei findet Leiche! Ist es das vermisste 15-jährige Mädchen?

Flughafen Hannover: Koffer-Chaos! Alles noch schlimmer?

Badeland Wolfsburg macht zwei Wochen lang dicht! Das ist der Grund dafür

———–

DIESE Partei würde den Einzug in den Niedersächsischen Landtag verpassen

Die Grünen kommen auf 17 Prozent (+3 Prozentpunkte), die FDP auf 8 (-3) und die AfD auf 6 (-1). Die Linke liegt den Angaben nach unverändert bei 4 Prozent und würde den Einzug in den Landtag damit verpassen. Die übrigen Parteien lägen zusammengerechnet bei 5 Prozent (+1).