Veröffentlicht inNiedersachsen

Wetter in Niedersachsen: Hitze-Welle rollt an! Wann wir sogar an der 40-Grad-Marke kratzen

Niedersachsen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst

Das Wetter in Niedersachsen zeigt sich in dieser Woche von seiner sonnigsten Seite! Zumindest zu Beginn.

Grund dafür ist ein Hoch, das nicht nur die Sonne, sondern auch ziemlich warme Temperaturen nach Niedersachsen bringt. Wann wir sogar an der 40-Grad-Marke kratzen, liest du hier.

Wetter in Niedersachsen: So starten wir in die neue Woche

Darüber dürften sich vor allem all diejenigen freuen, die gerade Urlaub oder Sommerferien haben: Die neue Woche startet sommerlich. Am Montag ist es zwar streckenweise leicht bewölkt, aber die Temperaturen klettern auf bis zu 30 Grad in Braunschweig.

Am Dienstag klettern die Temperaturen dann noch höher auf dem Thermometer. Dann sind in der Löwenstadt sogar Temperaturen um die 36 Grad möglich – inklusive Sonne satt. In der Nacht zu Mittwoch musst du dich laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in Städten sogar auf eine tropische Nacht einstellen. Bedeutet, die Temperaturen sinken nicht unter 20 Grad.

—————–

So kommst du gut durch die Hitze-Tage:

  • achte auf Warnzeichen deines Körpers: Kreislauf, Unwohlsein, Krämpfe, Erschöpfung
  • gehe Aktivitäten bei großer Hitze im Freien am besten morgens oder abends nach
  • lüfte am besten morgens oder abends
  • trinke ausreichend
  • iss lieber mehrere, kleine Portionen
  • Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnenmilch nicht vergessen

—————-

+++Harz: Immer mehr Waldbrände in Niedersachsen! SO ernst ist die Lage wirklich+++

Wetter in Niedersachsen: DAS wird der wärmste Tag der Woche

Der wärmste Tag der Woche wird nach aktuellem Stand wohl der Mittwoch in Braunschweig. Meteorologen sagen für die Mitte der Woche Temperaturen um die 38 Grad voraus. Allerdings gibt es in Niedersachsen auch einen Wermutstropfen.

Nach Angaben des DWD ziehen vor allem in der Westhälfte Niedersachsens Schauer und Gewitter auf. Mancherorts sei sogar Unwettergefahr gegeben. Auch in der Nacht zu Donnerstag soll diese Gefahr anhalten.

—————-

Mehr aus Niedersachsen:

Flughafen Hannover: Reisechaos am Airport! Aber niemand will dafür verantwortlich sein

Niedersachsen: Regierung benotet sich selbst – „noch ein bisschen bescheiden“

Eintracht Braunschweig: Tumult im Gastbereich – Polizist bei Einsatz verletzt

—————-

Die Prognose für den Donnerstag sieht dann schon nicht mehr so schön aus wie an den Vortagen. Heißt: Der DWD rechnet mit kräftigen Schauern und einzelnen Gewittern. Für Braunschweig sind dann noch 25 Grad angesagt. (abr mit epd)