Veröffentlicht inNiedersachsen

Flughafen Hannover: Mann kommt aus dem Urlaub zurück – dann erwartet ihn eine böse Überraschung

Urlaub, obwohl man per Haftbefehl gesucht wird? Verdammt schlechte Idee! Das hat jetzt auch ein 26-Jähriger erlebt.

© IMAGO / localpic

Das sind die größten Flughäfen der Welt

Wir stellen die größten Flughäfen der Welt vor.

Eine Reise trotz Untersuchungshaftbefehl? Eine schlechte Idee.

Das hat auch ein 26 Jahre alter Mann am Flughafen Hannover zu spüren bekommen. Zwar konnte er noch ein paar Tage in Istanbul genießen, doch bei seiner Rückreise war am Flughafen Hannover Schluss!

Flughafen Hannover: Aus der Türkei in den Knast

Denn der 26-Jährige wurde bei grenzpolizeilichen Einreisekontrollen am Donnerstag (19. Januar) erwischt. Der Grund: Schon seit dem 12. Januar suchte die Staatsanwaltschaft Hannover nach dem Mann. Gegen ihn lag nämlich ein Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags vor.

Der Grund: Der 26-Jährige soll an einem Vorfall beteiligt gewesen sein, der sich am Neujahrsmorgen in der Hannoverschen Innenstadt ereignet hat. Dabei soll eine Person so schwer verletzt worden sein, dass sie mit lebensgefährlichen Stichverletzungen ins Krankenhaus kam.


Mehr News:


Außerdem hätten Tatbeteiligte bei dem anschließenden Polizeieinsatz fünf Beamte verletzt. Die Polizei wird den 26-Jährigen nun einem Haftrichter vorführen. Anschließend geht es für ihn in die Justizvollzugsanstalt.