Salzgitter 

Kreis Wolfenbüttel: Heftiger Kreuzungs-Crash – vier Verletzte, darunter zwei Kinder!

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag im Landkreis Wolfenbüttel.
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montag im Landkreis Wolfenbüttel.
Foto: Rudolf Karliczek

Berel. Schwerer Verkehrsunfall auf einer Kreuzung in der Samtgemeinde Baddeckenstedt im Landkreis Wolfenbüttel.

Am Montagnachmittag krachte zwischen Burgdorf und dem Ortsteil Berel zwei Fahrzeuge auf einer Landstraße ineinander. Dabei sind insgesamt vier Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Kreis Wolfenbüttel: Feuerwehr findet völlig zerstörte Fahrzeuge vor

Wie Christian Habich, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Baddeckenstedt, am Unfallort mitteilte, ist die Feuerwehr gegen 16.30 Uhr alarmiert worden.

Zuerst hieß es, eine Person sei in ihrem Wagen eingeklemmt. Dies bestätigte sich am Unfallort nicht.

Stattdessen brach im Motorraumbereich eines Autos ein Feuer aus. Der Einsatzkräfte löschten den Brand und kümmerten sich zeitgleich um die Erstversorgung der Unfallbeteiligten.

________________

Mehr Themen aus dem Kreis Wolfenbüttel:

________________

Ein Rettungshubschrauber wurde zwar alarmiert, kam aber nicht zum Einsatz. Die Aufräumarbeiten zogen sich für die Feuerwehr noch bis in die Abendstunden. (mb)