Salzgitter 

Salzgitter: Vermisste Katze ist wieder da – „Unsere Tochter ist überglücklich“

Katze Baghira aus Salzgitter ist wieder zu Hause – eine Woche voller Sorgen und Trauer ist vorbei!
Katze Baghira aus Salzgitter ist wieder zu Hause – eine Woche voller Sorgen und Trauer ist vorbei!
Foto: privat

Salzgitter. Und es gibt sie doch noch, die guten Nachrichten! Eine davon kommt aus Salzgitter.

Dort hatte eine Familie ihre geliebte Katze vermisst. Eine Woche lang fehlte von Baghira aus Salzgitter jede Spur – dann das Happy End!

Salzgitter: Vermisste Katze Baghira steht vor der Tür

„Baghira stand in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2.30 Uhr vor der Balkontür und machte mit lautem Miauen auf sich aufmerksam“, schreibt die Familie an news38.de.

+++ Bündnis startet DIESE Aktion am Salzgittersee und in der Stadt – „Senden ein starkes Signal“ +++

Die Kleine habe noch sehr E-Zigaretten oder Shisha gerochen. Sie sei auch noch sehr verängstigt, aber wohlauf. Und sie sehe gut ernährt aus, also sei sie wahrscheinlich gefüttert worden. „Unsere Tochter ist überglücklich, dass Baghira wieder da ist“, schreiben die ebenfalls erleichterten Eltern.

„Meiner Tochter wurde das Herz gebrochen“

Vor ein paar Tagen sah die Welt noch ganz anders aus: „Meiner kleinen Tochter wurde mit dem Verschwinden von Baghira das Herz gebrochen. Zudem wird sie schmerzlich von uns allen vermisst“, hieß es aus Fredenberg.

Die größte Sorge der Familie war, dass ihre Katze qualvoll sterben könnte. Baghira habe schwere Nieren-Probleme. Sie müsse jeden dritten Tag spezielle Medikamente zu sich nehmen.

Salzgitter: Wo Baghira war, bleibt ihr Geheimnis

Die Familie glaubte nicht, dass Baghira weggelaufen ist – sie sei gestohlen worden, da waren sich die Besitzer sicher. Bereits ein paar Tage vor dem Verschwinden habe es einen Versuch gegeben, die erst neun Monate alte Katze in eine fremde Wohnung zu locken, so die Familie zu news38.de.

------------------

Mehr Themen aus Salzgitter:

------------------

Am Montag hieß es dann: „Ob es nun ein Diebstahl war, können wir nicht sagen. Aber wir möchten an die Menschen appellieren: Wenn euch ein Tier zuläuft oder ihr ein verletztes Tier findet, meldet euch bei den zuständigen Tierheimen.“ (ck)

Dieser Artikel wurde aktualisiert.