Veröffentlicht inSalzgitter

A39 bei Salzgitter: Krasser Unfall! Auto steckt unter Leitplanke fest

Crash auf der A39 bei Salzgitter!
So hat sich ein Autofahrer seine Fahrt von Braunschweig Richtung Salzgitter wohl nicht vorgestellt. Foto: Phil-Kevin Lux-Hillebrecht

Krasser Unfall auf der A39 bei Salzgitter!

So hat sich ein Autofahrer seine Fahrt auf der A39 von Braunschweig Richtung Salzgitter wohl nicht vorgestellt!

Denn die nahm an einer Leitplanke auf einer A39-Abfahrt ein jähes Ende.

A39 bei Salzgitter: Autofahrer kracht unter Leitplanke

Gekracht hat es am frühen Samstagabend um 17.25 Uhr auf der A39. Nach ersten Erkenntnissen war der Autofahrer Richtung Salzgitter unterwegs und wollte die A39 an der Abfahrt Nord-Lebenstedt abfahren.

Doch dabei kam es zum Unfall. Aus bislang ungeklärter Ursache ist der Autofahrer mit seinem Wagen in der Ausfahrt von der Straße abgekommen und in den Gegenverkehr geschleudert. Das Auto blieb unter einer Leitplanke stecken.


Mehr News aus Salzgitter:

Aldi in Salzgitter: Kassiererin bekommt Schock ihres Lebens – weil ER plötzlich vor ihr steht

Salzgitter: Preis-Peitsche schlägt zu! Bäcker völlig verzweifelt – „Dann machen wir den Laden zu“

Kaufland in Salzgitter: Mann will sich Lederhose gönnen – SO viel will er dann doch nicht bezahlen


Der Fahrer konnte sich zum Glück selbst befreien. Er kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr musste das Auto unter der Leitplanke wieder rausholen. Das Auto wurde abgeschleppt. (abr)

Mehr aus Salzgitter: VW-Fahrer weicht Reh aus – wenig später steht die Welt Kopf