Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig schlägt Bundesligist! Ausgerechnet ER trifft doppelt!

Suleiman Abdullahi (Eintracht Braunschweig) kämpft gegen Berlins Marius Bülter um den Ball.
Suleiman Abdullahi (Eintracht Braunschweig) kämpft gegen Berlins Marius Bülter um den Ball.
Foto: picture alliance / Andreas Gora | Andreas Gora

Berlin/Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat ein Ausrufezeichen gesetzt.

Am Donnerstag gewann Eintracht Braunschweig ein Testspiel beim 1. FC Union Berlin.

Eintracht Braunschweig gewinnt bei Union Berlin

Am Ende hieß es an der Alten Försterei 2:1 (2:0) aus Sicht von Eintracht Braunschweig. Beide Tore für die Löwen erzielte Union-Leihgabe Suleiman Abdullahi! Er traf jeweils per Kopfball ins Netz.

Nach monatelangen Knieproblemen hatte die Eintracht den 24 Jahre alten Nigerianer zuletzt für zwei Wochen aus dem Spielbetrieb genommen, um ihn mit einem gezielten Aufbautraining wieder fit zu kriegen.

Eintracht Braunschweig: Abdullahi schnürt Doppelpack!

Bei seinem Comeback traf Abdullahi in der 19. und 37. Minute. Beim 1:0 sprang Unions Torhüter Loris Karius nach einer Ecke am Ball vorbei und machte keine gute Figur. Abdullahis zweiter Treffer war nur möglich, weil er im Strafraum viel zu viel Platz bekam. Marius Bülter brachte den Erstligisten in der 73. Minute noch einmal heran.

--------------------

Mehr zu Eintracht Braunschweig:

--------------------

Abdullahi war 2018 von Eintracht Braunschweig nach Berlin gewechselt und im Sommer nach der Zweitliga-Rückkehr noch einmal für eine Saison an den BTSV ausgeliehen worden. (dpa/ck)