Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Riesige Blamage! Löwen verlieren Nervenkrimi

Eintracht Braunschweig kassiert eine bittere Niederlage.
Eintracht Braunschweig kassiert eine bittere Niederlage.
Foto: imago images/Hübner

Traurige Wahrheit für alle Fans von Eintracht Braunschweig!

Eintracht Braunschweig ist aus dem NFV-Pokal ausgeschieden und muss den großen Traum vom DFB-Pokal an den Haken hängen.

Eintracht Braunschweig erfährt bittere Niederlage im NFV-Pokal

Im Niedersachsenpokal erhofften sich die Amateurligisten durch einen Sieg einen Startplatz in der Hauptrunde des DFB-Pokals sichern zu können. Für Eintracht Braunschweig endete der Traum vom DFB-Pokal jetzt im Viertelfinale gegen Regionalligist Borussia Hildesheim.

In der 13. Minute brachte ausgerechnet der Ex-Löwe Mohammad Baghdadi die zwischenzeitige Führung für die Hildesheimer. Doch die Eintracht konnte zurückschlagen. Kurz vor der Halbzeit sorgte Consbruch (44.) für den Ausgleichstreffer.

Danach zeigten die Löwen, dass sie der Favorit sind. Doch wie aus dem Nichts waren es wieder die Hausherren, die durch Sonntag (67.) in Führung gehen konnten. In der 83. Minute ließ Schlüter die Löwen dann wieder hoffen und rettete die Eintracht ins Elfmeterschießen.

Löwen verlieren Nervenkrimi – DFB-Traum geplatzt

Anstatt einer Verlängerung geht es direkt ins Elfmeterschießen für beide Mannschaften. Kobylanski tritt als Erster an und hämmert den Ball an die Latte. Sein Kontrahent macht es ihm gleich und vergibt ebenfalls.

-------------------

Noch mehr Infos zu Eintracht Braunschweig:

Eintracht Braunschweig: Schwerkranker Fan wohl zum letzten Mal im Stadion – Anhänger gerührt: „Hatte Tränen in den Augen“

Eintracht Braunschweig: Fans feiern NBA-Star Schröder nach Seitenhieb gegen Hannover – „So gehört sich das“

Eintracht Braunschweig-Legende Danilo Popivoda gestorben – „Einer der Besten, der jemals hier gespielt hat“

-------------------

Danach treffen die nächsten beiden Schützen, bis Krauße und Multhaup vergeben und somit die Eintracht in Bredouille bringen. Lauberbach kann danach zwar verwandeln, aber die Gegner ebenfalls.

Somit gewinnen die Hildesheimer den Nervenkrimi am Ende mit 5:4 und Eintracht Braunschweig ist aus dem NFV-Pokal ausgeschieden. (cg)

Braunschweig: Spektakulärer Weltrekord! Ohne DIESE Hilfe aus der Löwenstadt hätte es nicht geklappt

Die Löwenstadt stellte kürzlich einen Rekord auf. Hier erfährst du, was dahinter steckt.>>>