Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig – 1. FC Kaiserslautern im Live-Ticker: Wilder Schlagabtausch ohne Sieger

Kein Sieger zwischen Eintracht Braunschweig und Kaiserslautern.
Kein Sieger zwischen Eintracht Braunschweig und Kaiserslautern.
Foto: imago images/Hübner

Das letzte Spiel des Jahres steht an. Mit Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Kaiserslautern wartet auf die Fans rund eine Woche vor Weihnachten ein echter Leckerbissen.

Braunschweig – Kaiserslautern verspricht ein spannendes Spiel um den Aufstieg zu werden. Beide Mannschaften wollen sich in der Spitzengruppe der Tabelle festsetzen.

Eintracht Braunschweig – 1. FC Kaiserslautern im Live-Ticker: Wer behauptet sich als Top-Team?

Wer schnappt sich die letzten drei Punkte des Jahres – Eintracht Braunschweig oder Kaiserslautern? In unserem Live-Ticker bekommst du alle wichtigen Informationen und bleibst immer auf dem Laufenden.

----------------------------------

Eintracht Braunschweig: Bitter! Löwen müssen ausgerechnet beim Topspiel auf Leistungsträger verzichten

---------------------------------

Die Aufstellungen:

Braunschweig: Fejzic - Kijewski, Behrendt, Schultz, Strompf - Krauße, Nikolaou - Pena Zauner, Consbruch, Otto - Lauberbach

Kaiserslautern: Raab - Tomiak, K. Kraus, Hippe - Götze - Zimmer, Zuck - Ritter, Wunderlich - Redondo, Hanslik

----------------------------------

Eintracht Braunschweig – 1. FC Kaiserslautern 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Consbruch (49.), 1:1 Ritter (55.)

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Abpfiff: Das war's! Ein wildes Spiel zum Jahresabschluss endet ohne Sieger. Beide Teams freuen sich nun auf die Winterpause.

89. Min: Die Schlussminuten laufen. Aktuell läuft alles auf ein Remis hinaus.

80. Min: Die Partie ist in den letzten Minuten etwas abgeflacht. Kann hier noch ein Team den Siegtreffer erzielen?

63. Min: Großchance für Braunschweig! Behrendt hämmert einen Freistoß aus 18 Metern direkt aufs Tor und trifft nur den Pfosten. Jetzt geht es hier rauf und runter.

60. Min: Jetzt wird es vogelwild! Zuck hat das 2:1 für Lautern auf dem Fuß, schießt aber aus kurzer Distanz am Tor vorbei.

55. Min: Tor für Kaiserslautern!

Ritter tritt an und verwandelt sicher. 1:1

54. Min: Elfmeter für Kaiserlautern!

Strompf trifft Redondo unglücklich im Strafraum. Schiedsrichter Waschitzki entscheidet sofort auf Strafstoß.

52. Min: Die Löwen nehmen jetzt richtig Fahrt auf. Otto hämmert aus der Distanz drauf und verpasst das Tor nur hauchzart.

50. Min: Braunschweig kann froh sein, dass es in der 3. Liga keinen VAR gibt. Pena Zauner stand beim Zuspiel leicht im Abseits. Das Tor hätte nicht zählen dürfen.

49. Min: TOOOOOOOOOOOR für Braunschweig!

Der Ball ist im Netz! Nikolau bedient Pena Zauner, der zieht flach ab. Raab kann den Ball nur zur Seite abwehren, da steht Consbruch goldrichtig und schiebt zum 1:0 ein.

46. Min: Weiter geht's!

Halbzeit: Keine Tore zur Pause. Lautern begann stärker, dann kamen die Löwen auf. Drei Mal wurde es durch Lauberbach gefährlich, die beste Gelegenheit hatten aber die Gäste kurz vor der Pause.

42. Min: Beinahe die Führung für Lautern! Götze schiebt den Ball in den 16er, Zuck kommt aus gerade mal fünf Metern zum Abschluss, aber Fejzic ist zur Stelle!

37. Min: Wieder Lauberbach! Der Stürmer tankt sich schön durch und hält drauf. Raab ist wieder der Sieger.

34. Min: Die Löwen kontern im eigenen Stadion. Consbruch erkämpft den Ball, Otto schickt Lauberbach, der das Laufduell gewinnt. Im Abschluss scheitert er aber an dem herausstürmenden Raab.

28. Min: Erste dicke Möglichkeit für die Löwen: Wieder ist es Lauberbach. Er kommt in guter Position zum Abschluss, trifft aber nur das Außennetz.

15. Min: Die ersten 15 Minuten sind gespielt. Kaiserslautern ist bislang die deutlich aktivere Mannschaft, setzt Braunschweig gut unter Druck und sorgt damit durchaus für Schwierigkeiten in der Hintermannschaft der Löwen.

14. Min: Erster Abschluss von Eintracht Braunschweig. Lauberbach schließt vom Strafraumrand ab, bringt den Ball aber nicht gefährlich aufs Tor.

4. Min: Die Erste Chance haben die Gäste. Redondo bringt den Ball nach einer Flanke mit dem Kopf aufs Tor, Fejzic ist zur Stelle.

Anpfiff: Der Ball rollt!

13.56 Uhr: Im Vorlauf zum Spiel sagt Peter Vollmann bei Magenta Sport: "Fußball ist ein Fehlerspiel. Jeder Fehler kann das Spiel heute entscheiden."

13.36 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Bei Braunschweig ersetzt Strompf den verletzten Wiebe. Pena Zauner und Otto starten für Henning (5. Gelbe Karte) und Müller.

12.10 Uhr: Michael Schiele sagte vor der Partie: "Wir müssen von Beginn an in unserer Defensive hellwach sein und in der Offensive viel Bewegung haben. Es ist wichtig, den Ball laufen zu lassen und in unseren Positionen variabel sein. Ich glaube, dass wir mit der Frische am Ball auch das eine oder andere Mal ins letzte Drittel kommen werden, um so dem Gegner wehzutun."

Samstag, 09.48 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen! Heute Mittag trifft Braunschweig auf den 1. FC Kaiserslautern. Wir begleiten dich durch das Spiel.

21.17 Uhr: Nach dem Traditionsduell ist Winterpause. Für die Löwen geht es am 16. Januar bei Viktoria Berlin weiter.

18.55 Uhr: Bei den „Roten Teufeln“ geht es seit Jahren finanziell drunter und drüber. Vor dem Spiel am Samstag sickert nun durch: Über eine Investorengruppe kann Lautern einen großen Teil seiner Schulden in Höhe von sechs Millionen Euro umschulden. Ein wichtiger Schritt für das Überleben des großen Klubs.

----------------------------------

Spielinfos:

  • Anstoß: Samstag, 18. Dezember, 14 Uhr
  • Stadion: Eintracht-Stadion (Braunschweig)
  • Zuschauer: 5000

---------------------------------

16.50 Uhr: Insgesamt 61 Mal trafen die beiden Traditionsklubs bereits in Pflichtspielen aufeinander. Mit 40 Partien am häufigsten in der Bundesliga. Die Gesamtbilanz: 25 Mal siegte der FCK, 20 Mal der BTSV bei 16 Unentschieden.

14.14 Uhr: Das letzte Spiel des Jahres markiert gleichzeitig das erste Spiel der Rückrunde. Am ersten Spieltag trennten sich beide Mannschaften 0:0.

13.32 Uhr: Die Löwen müssen gleich mehrere wichtige Spieler ersetzen. Danilo Wiebe fällt mit einem Muskelfaserriss aus. Bryan Henning fehlt gelb-gesperrt.

Auch wenn Trainer Schiele einige Kandidaten als Ersatz hat, weiß er, dass die Ausfälle schmerzen. „Es kommt daher auch auf das Team an, wie wir das auffangen“, erklärte er auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

-------------------------------------------

Nachrichten aus Braunschweig:

Braunschweig: Schon wieder Bombe gefunden! Teile der Stadt werden evakuiert – das musst du jetzt wissen

Braunschweigerin beweist starke Nerven und räumt richtig ab –„bin sprachlos“

Braunschweig: Aktion gegen Elterntaxis ist bisher ein Flop – „Wir sind nicht zufrieden“

---------------------------------------

12.58 Uhr: Für Lautern-Coach Marco Antwerpen ist es die erste Rückkehr an alte Wirkungsstädte. 2020 feierte er mit den Löwen den Aufstieg in die zweite Liga, durfte anschließend allerdings nicht bleiben.

Für das morgige Spiel hat der Trainer eine klare Vorgabe an seine Spieler: „Wir wollen das Spiel gewinnen, ganz klar. Das ist unsere Denkweise, nur so agieren wir.“

12.23 Uhr: Die Gastgeber sind gut in Form. Zuletzt konnte die Eintracht drei Siege am Stück feiern. Aber auch die Gäste haben einen Lauf. Durch fünf Spiele in Serie ohne Niederlage sind die roten Teufel oben wieder rangerückt.

11.11 Uhr: Im letzten Spiel des Jahres geht es um einiges. Die Löwen wollen den zweiten Platz hinter Tabellenführer Magdeburg verteidigen. Doch das Aufstiegsrennen ist umkämpft. Zwischen Braunschweig und dem Tabellensechsten aus Kaiserslautern liegen nur drei Punkte.

Freitag, 17. Dezember, 11 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Kaiserslautern. Hier versorgen wir dich mit allen wichtigen Informationen.