Eintracht Braunschweig 

Eintracht Braunschweig: Saison-Aus! Löwen müssen für Endspurt auf Talent verzichten

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereine Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Bittere Nachricht für Eintracht Braunschweig!

Für den Saisonendspurt muss Eintracht Braunschweig auf ein Talent verzichten.

Eintracht Braunschweig: Jomaine Consbruch bricht sich Schlüsselbein

Nur noch vier Spiele sind es für Eintracht Braunschweig in der 3. Liga und der Aufstieg ist zum Greifen nah. Doch ausgerechnet für diese heiße Phase der Saison müssen die Löwen Jomaine Consbruch verzichten.

-----------------------------

Die nächsten Pflichtspiele von Eintracht Braunschweig:

  • Samstag, 16. April, 14 Uhr. Würzburger Kickers (Heim)
  • Samstag, 30. April, 14 Uhr: 1. FC Magdeburg (H)
  • Samstag, 7. Mai, 14 Uhr: SV Meppen (Auswärts)

-----------------------------

Der 20-jährige Mittelfeldspieler hat sich im Training das linke Schlüsselbein gebrochen. Consbruch wurde direkt am Samstagvormittag vor dem Heimspiel gegen die Würzburger Kickers (Hier geht es zum Live-Ticker) erfolgreich im Klinikum Braunschweig operiert.

Eintracht Braunschweig: Saisonaus für Consbruch

Laut der Eintracht wird das Talent vier Wochen ausfallen. Damit kann Consbruch nicht mehr im Saisonendspurt eingreifen, da das letzte Spiel der Löwen am 14. Mai gegen Viktoria Köln ist.

Consbruch gehört im Team von Trainer Michael Schiele zur Stammkraft. 25 Partien absolvierte der Mittelfeldspieler in der laufenden Spielzeit, erzielte dabei vier Tore und bereitete drei weitere vor.

----------------------------------

Mehr News zu Eintracht Braunschweig:

----------------------------------

Eintracht Braunschweig steckt mitten im Aufstiegsrennen. Dank drei Siegen aus den letzten vier Spielen hat sich das Schiele-Team in eine gute Ausgangsposition gebracht. Der Vorsprung auf 1860 München (4. Platz/ 1 Spiel weniger) beträgt sechs Punkte, auf Osnabrück (5. Platz/ 2 Spiele weniger) sieben Punkte. Allerdings garantiert nur Platz zwei den sicheren Aufstieg, aktuell müsste Braunschweig in die Relegation. Auf Lautern (2. Platz) haben die Löwen zwei Zähler Rückstand. (oa)