Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Jetzt ist es vollbracht! Löwen feiern Aufstieg auf der Couch

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereine Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Braunschweig. 

Eintracht Braunschweig

ist zurück in der 2. Fußball-Bundesliga!

Dank des 2:0-Erfolgs von Viktoria Köln gegen den 1. FC Kaiserslautern feiert Eintracht Braunschweig den Aufstieg auf der Couch.

Eintracht Braunschweig dank Schützenhilfe aufgestiegen

Am Samstag hatte Eintracht Braunschweig es aus eigener Kraft nicht geschafft: Gegen den SV Meppen setzte es eine 2:3-Niederlage, die Enttäuschung war riesig (Hier mehr dazu!). Einen Tag später können die Löwen nun doch die Rückkehr in die 2. Bundesliga feiern.

Gegen Viktoria Köln konnte der 1. FC Kaiserslautern die Chancen nicht nutzen und verlor trotz massig Chancen mit 0:2. Weil Kaiserslautern am letzten Spieltag spielfrei hat und den einen Punkt Rückstand so nicht mehr aufholen kann, darf Eintracht Braunschweig den Aufstieg feiern. Für die Lauterer geht es damit in der Relegation gegen Dynamo Dresden.

+++ Eintracht Braunschweig: Irre! DAS machte Schiele im Aufstiegs-Moment +++

Eintracht Braunschweig plant Aufstiegsfeier

Kurzerhand hat Eintracht Braunschweig für den Sonntag eine Aufstiegsfeier geplant. Ab 17 Uhr wird am Eintracht-Stadion vor der Südkurve gefeiert. Der Eingang ist ausschließlich über die Rheingoldstraße zu erreichen.

+++ Eintracht Braunschweig: Hammer bei der Konkurrenz! FCK schmeißt Ex-Löwen-Coach raus +++

Nach einem Jahr Abstinenz ist Eintracht Braunschweig zurück in der 2. Fußball-Bundesliga. Vergangene Saison waren die Löwen erst abgestiegen.

———————-

Nachrichten zu Eintracht Braunschweig:

——————-

Damit geht die wilde Achterbahnfahrt des Klubs weiter. Vier Aufstiege und drei Abstiege hat Eintracht Braunschweig in den letzten elf Jahren hinter sich. 2013 ging es sogar hoch in Bundesliga, jetzt sind die Löwen erst einmal wieder froh in Liga zwei zu spielen. (fs)