Veröffentlicht inEintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig: Rückkehr-Hammer perfekt! „Hatte immer das Gefühl, noch nicht fertig zu sein“

Die traditionsreiche Geschichte von Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig gehört zu einem der traditionsreichsten Sportvereinen Deutschlands. Gegründet wurde der Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht e.V. am 15. Dezember 1895 in einer Wohnung in der Leonhardstraße.

Braunschweig. 

Eintracht Braunschweig

vermeldet den nächsten Transfer!

Und bei diesem Neuzugang handelt es sich um einen ehemaligen Spieler von Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann kehrt nämlich zu den Löwen zurück.

Eintracht Braunschweig: Rückkehr-Hammer perfekt!

Nachdem der Aufsteiger am Mittwoch die Verpflichtung von Dortmunds Immanuel Pherai bekannt gab, folgte jetzt am Donnerstag (23. Juni) die nächste Transfer-Meldung: Fabio Kaufmann kehrt zu den Niedersachsen zurück und unterschreibt einen Zweijahres-Vertrag bis Sommer 2024.

———————————–

Eintracht Braunschweig: Bisherige Neuzugänge

  • Luc Ihorst (Werder Bremen/200.000 Euro)
  • Saulo Decarli (VfL Bochum/ablösefrei)
  • Anton Donkor (Waldhof Mannheim/ablösefrei)
  • Ron-Thorben Hoffmann (Bayern München/Leihe)
  • Immanuel Pherai (Borussia Dortmund II/ablösefrei)
  • Fabio Kaufmann (Karlsruher SC)

*Stand: 23. Juni

———————————–

Nach der Abstiegssaison 2020/21 verließ Fabio Kaufmann Eintracht Braunschweig und blieb in der 2. Bundesliga. Der Rechtsaußen wechselte zum Karlsruher SC, bei dem er eine aus seiner Sicht enttäuschende Spielzeit hinter sich hatte. Lediglich 23 Mal kam Kaufmann zum Einsatz, erzielte kein Tor und bereitete einen Treffer vor. Oftmals saß der Deutsch-Italiener die kompletten 90 Minuten nur auf der Bank und wurde nur in der Schlussphase eingewechselt.

Eintracht Braunschweig: Kaufmann kehrt zu den Löwen zurück

Umso mehr freut sich Kaufmann jetzt auf die Rückkehr zu den Löwen: „Es ist sehr schön, wieder in Braunschweig zu sein. Ich hatte immer das Gefühl, bei der Eintracht noch nicht fertig zu sein. Leider konnte ich in meiner ersten Zeit bei den Löwen aufgrund von Corona den Verein und die Stadt gar nicht richtig kennen lernen. Darauf freue ich mich und werde alles daran setzen, dass wir unser Ziel Klassenerhalt in dieser Saison erreichen“, sagt der 29-Jährige.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Auch bei der Eintracht ist man froh über die erneute Verpflichtung des Rechtsaußen. „Wir freuen uns sehr, dass wir Fabio wieder bei uns im Team haben. Unser Trainer kennt Fabio bestens aus seiner Zeit in Würzburg. Er passt charakterlich sehr gut in unsere Mannschaft. Sportlich bringt er Tempo, Torgefahr und gute Vorbereiterqualitäten mit“, freut sich Peter Vollmann, Geschäftsführer Sport bei Eintracht Braunschweig.

——————————-

Nachrichten zu Eintracht Braunschweig:

——————————-

Bei den Braunschweigern trifft Kaufmann auf seinen Ex-Coach aus Würzburg-Zeiten Michael Schiele. Vor seinem Wechsel zu Eintracht Braunschweig im Sommer 2020 spielte der 1,81-Meter-Mann bei den Würzburger Kickers unter Schiele und schaffte den Aufstieg in die 2. Liga. 14 Tore und 14 Vorlagen steuerte Kaufmann bei, ehe der Wechsel zur Eintracht folgte. (oa)