Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Corona-Test bei Jägermeister! Du musst nicht mal aussteigen

Jägermeister bringt einen Schnelltest-Drive-In in Wolfenbüttel an den Start. SO läuft es dort ab. (Symbolbild)
Jägermeister bringt einen Schnelltest-Drive-In in Wolfenbüttel an den Start. SO läuft es dort ab. (Symbolbild)
Foto: imago/Susanne Hübner/imago/Eibner/Montage news38.de

Wolfenbüttel. Immer mehr Städte in unserer Region stampfen Schnelltest-Möglichkeiten aus dem Boden. Ärzte und Apotheken rüsten auf, Testzentren und Drive-Ins werden im Eiltempo auf den Weg gebracht.

So auch in Wolfenbüttel – und da hat sogar Jägermeister seine Finger mit im Spiel!

Wolfenbüttel: Coronatest-Drive-In bei Jägermeister kommt

Bund und Länder haben beim letzten Corona-Gipfel beschlossen, dass jeder Bürger Anspruch auf einen kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche hat. Doch woher sollten die Städte, Landkreise und Kommunen so schnell Tests und vor allem die Kapazitäten lockermachen? Von jetzt auf gleich ging das nicht.

Doch nach knapp zwei Wochen sieht es schon ganz anders aus. In Braunschweig beispielsweise geht ein Testzentrum in der Volkswagen Halle an den Start, ein anderes soll im Schlosscarree entstehen, außerdem ist ein Drive-In auf dem ehemaligen Messegelände geplant. >> Mehr dazu HIER!

------------------------

Mehr News aus der Region:

---------------------------

So läuft's bei Jägermeister

Einen Drive-In soll es nun auch in Wolfenbüttel geben. Und zwar bei Jägermeister! Wie die Stadt berichtet, kannst du demnächst beim Jägermeister-Werk in Linden vorbeifahren, um dich testen zu lassen. Du fährst einfach vor, öffnest dein Fenster, lässt dich testen und bekommst kurze Zeit später das Ergebnis.

Geöffnet hat der Jägermeister-Drive-In montags und freitags von 14 bis 18 Uhr und mittwochs von 8.30 bis 12.30 Uhr. Der Drive-In ist allerdings nur mit dem Auto passierbar, zu Fuß oder auf dem Fahrrad geht das nicht.

Wolfenbüttel richtet Teststelle auf Stadtmarkt ein

Zu Fuß kannst du hingegen auf dem Stadtmarkt vorbeischauen. Dort steht ein Zelt mit mehreren Testplätzen. Dort kannst du dich montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr testen lassen. Wichtig: An den Stellen solltest du dich nur testen lassen, wenn du keine Corona-Symptome hast!

Das brauchst du, wenn du zum Test willst:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Krankenversichertenkarte
  • auf dem Stadtmark musst du eine medizinische Maske oder FFP2-Maske tragen

+++ Wolfenbüttel schildert Impfzentrum aus – über ein Detail müssen alle schmunzeln! „Habe Tränen gelacht“ +++

Die Stadt Wolfenbüttel betont, dass diese Teststrategie ein wichtiger Baustein sei, um perspektivisch auch weitere Öffnungsschritte auf den Weg bringen zu können. Jeder, der einen Test gemacht hat, bekommt im Anschluss ein Zertifikat. Das ist 12 Stunden gültig. An Möglichkeiten für eine digitale Übermittlung und Auslesung arbeite die Stadt bereits. (abr)