Wolfenbüttel 

Kreis Wolfenbüttel: Auto rammt Fahrradfahrer – Rettungshubschrauber kommt zum Einsatz

Kreis Wolfenbüttel: Ein Fahrradfahrer wurde von einem Auto erfasst. (Symbolbild)
Kreis Wolfenbüttel: Ein Fahrradfahrer wurde von einem Auto erfasst. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/- | Nicolas Schäfers

Seinstedt/Hornburg. Schlimmes Fahrradunglück im Kreis Wolfenbüttel. Ein Autofahrer hat auf der B82 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und dabei einen 62-jährigen Rennradfahrer von hinten erfasst.

Auch ein Rettungshubschrauber kam im Kreis Wolfenbüttel zum Einsatz.

Kreis Wolfenbüttel: Auto erfasst Rennradfahrer

Wie die Polizei berichtet, passierte das Unglück am Montagnachmittag auf der Strecke zwischen Seinstedt und Hornburg.

Demnach kam der 36-jährige Autofahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf dem Grünstreifen. Die Ursache dafür ist bislang ungeklärt.

-------------------

Der Landkreis Wolfenbüttel:

  • rund 120.000 Einwohner
  • besteht aus 32 Gemeinden
  • Landrätin: Christiana Steinbrügge
  • bundesweit bekannt durch die Schachtanlage Asse: dort wurde zwischen 1967 und 1978 die Endlagerung von Atommüll erprobt

-------------------

Als er daraufhin wieder versuchte, sein Auto in der Richtung Fahrbahn zu lenken, knallte der Wagen plötzlich mit dem 62-Jährigen zusammen, der in gleicher Richtung mit seinem Rennrad unterwegs war.

Kreis Wolfenbüttel: Rettungshubschrauber kommt zum Einsatz

Als er von dem Auto erfasst wurde, stürzte der Mann auf die Fahrbahn und wurde dabei schwer verletzt. Er kam per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

-------------------

Mehr News:

-------------------

Das Auto des Unfallverursachers wurde anschließend abgeschleppt.

+++ Kreis Wolfenbüttel startet neues Ärzte-Projekt – Hunderte sollen davon profitieren +++

Die B82 im kreis Wolfenbüttel musste nach dem Unfall in beide Fahrtrichtungen für einige Zeit gesperrt werden, warum es kleinere Staus gab. (mkx)