Wolfenbüttel 

Kreis Wolfenbüttel: Weihnachtshaus in Schladen leuchtet wieder – Besitzer mit rührender Aktion

Das Weihnachtshaus in Schladen erstrahlt dieses Jahr unter neuem Motto
Das Weihnachtshaus in Schladen erstrahlt dieses Jahr unter neuem Motto
Foto: Tobias Lampe

Wolfenbüttel. Ach, ist das herrlich! Endlich leuchtet es wieder im Kreis Wolfenbüttel.

Das berühmte Weihnachtshaus in Schladen im Kreis Wolfenbüttel lädt seit 2016 zum Staunen ein – dieses Jahr aber besonders schön!

Kreis Wolfenbüttel: Immer mehr Lichter bringen Schladen zum Strahlen

Die Saga um das schöne Weihnachtshaus in Schladen von Familie Lampe begann 2016 mit wenigen Lichterketten. Jahr um Jahr kamen immer mehr Lichter hinzu.

So wurde aus einer sporadischen Deko ein echter Hingucker! Mittlerweile schmücken rund 38.000 LED-Leuchten das Haus und den Vorgarten der Lampes.

Unter dem Motto: „Leuchten gegen Corona“ kann das Haus täglich von 17 Uhr bis 21.30 Uhr in der Straße Im kleinen Steinfeld in Schladen bestaunt werden.

-----------------------------

Das könnte dich noch interessieren:

Weihnachtsbeleuchtung in Bethlehem angeknipst

Amazon: Mitten im Weihnachtsgeschäft – jetzt kommt DAS über den Versand-Riesen raus

Braunschweiger Weihnachtsmarkt: Besucheransturm oder leere Gassen? Zahlen sprechen deutliche Sprache

-----------------------------

Doch eine weitere Besonderheit fehlt noch: Dieses Jahr nutzt die Familie ihre Reichweite aus und ruft eine bewegende Aktion ins Leben.

Weihnachtshaus im Kreis Wolfenbüttel lässt Kinderherzen schneller schlagen

Für viele Weihnachtsbegeisterte ist das jährliche Anleuchten des Weihnachtshauses ein echtes Muss! Doch dieses Jahr passierte etwas Unerwartetes.

Ein unbekannter Mann, der mit seinem Enkel zum Staunen kam, gab der Familie Lampe zehn Euro. Da diese aber kein Eigennutzen aus ihrem Weihnachtsparadies ziehen möchte, entstand die Idee einer Spendenaktion.

„Schnell war klar, dass unsere Aktion Kindern und deren Familien zugutekommen soll“, verriet Tobias Lampe im Gespräch mit News38.de. „Das Kinderhospiz haben wir gewählt, weil wir deren Arbeit sehr bewundernswert finden und auch wissen, dass das Geld dort gebraucht wird.“

In einem Facebook-Beitrag ruft Familie Lampe zum Spenden auf.

-----------------------------

Fakten über den Verein Kinderhospiz Löwenherz e.V.

  • Gründungsjahr 1998
  • rund 2.000 Mitglieder
  • übernimmt Finanzierung der Kinder- und Jugendhospizarbeit
  • lebt vom Ehrenamt

-----------------------------

Kreis Wolfenbüttel: Spendenaktion generiert schon mehrere Hundert Euro

Am Gartenzaun hängt eine Spendenbox aus. Zusätzlich wurde extra ein PayPal Konto eingerichtet.

Bisher sammelte die Aktion rund 580 Euro an Spenden. Noch bis zum 4. Advent wird Geld gesammelt und anschließend dem Kinderhospiz Löwenherz in Braunschweig übergeben. (mbe)

Noch mehr Weihnachtshäuser im Kreis Wolfenbüttel!

Wo es im Kreis Wolfenbüttel noch leuchtet, siehst du hier.