Veröffentlicht inWolfenbüttel

Kreis Wolfenbüttel: Heftiger Brand in Veltheim – Flammen schießen aus dem Dach!

wolfenbüttel brand feuer feuerwehr veltheim sickte
Foto: Jörg Koglin

Veltheim. 

In Veltheim im Kreis Wolfenbüttel hat es gebrannt.

Der Brand war am Dienstagvormittag in einem Dachstuhl eines Hauses in Veltheim im Kreis Wolfenbüttel ausgebrochen.

Kreis Wolfenbüttel: Rauchsäule über Veltheim

Die Feuerwehr war im Großeinsatz. Auch die Feuerwehr Braunschweig war mit einer Drehleiter vor Ort in der Alten Straße. Als die ersten Einsatzkräfte ankamen, schlugen schon Flammen aus dem Dach des Fachwerkhauses.

————-

Mehr News aus Wolfenbüttel:

————-

Ersten offiziellen Angaben zufolge hatte es zunächst geheißen, dass noch jemand im Brandhaus ist und nicht rauskommt. Dem war aber zum Glück nicht so. Das Haus sei unbewohnt, hieß es vor Ort.

Laut Polizei ist es jetzt eh unbewohnbar. Die Ermittler schätzen den Schaden auf eine „sechsstellige Summe“. Immerhin wurde bei dem Brand niemand verletzt.

+++ „TV Total“-Moderator fällt aus – plötzlich spricht ProSieben wieder von Stefan Raab +++

Die Polizei Wolfenbüttel will jetzt herausfinden, was das Feuer auslöste. Am Mittwoch hieß es: „Erste Ermittlungen der Polizei vor Ort deuten auf einen 19-jährigen Mann aus dem Kreisgebiet als möglichen Brandverursacher hin.“ Mehr Angaben machten die Beamten zunächst nicht. (ck)