Veröffentlicht inWolfenbüttel

Kreis Wolfenbüttel: Flammen im Fachwerkhaus – Warnung sorgt für Verwirrung

Wolfenbüttel.jpg
In Wolfenbüttel ist die Feuerwehr im Einsatz! Foto: Jörg Koglin

Wolfenbüttel. 

Feuer im Kreis Wolfenbüttel!

In Kissenbrück im Kreis Wolfenbüttel ist in einem Haus ein Brand ausgebrochen – nach ersten Informationen brannte es im oberen Teil eines Fachwerkhauses.

Kreis Wolfenbüttel: Brand in Fachwerkhaus in Kissenbrück

Der Alarm aus Kissenbrück ging bei den Einsatzkräften am Sonntag gegen 14.40 Uhr ein. Schon auf der Anfahrt zum Friedhofsweg sahen die Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung. Daher riefen sie noch Verstärkung.

Zum Glück hatten sich alle Bewohner aus dem Haus retten können, sagte ein Sprecher vor Ort zu News38. Zur Ursache und dem Schaden gab es zunächst keine Angaben. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Elm-Asse und die Drehleiter aus Wolfenbüttel. Die Kräfte konnten den Brand im Inneren und von hinten bekämpfen.

—————-

Mehr News aus Wolfenbüttel:

—————-

Kreis Wolfenbüttel: Warnung vor ausströmenden Gas?

Für Unsicherheit bei den Kissenbrückern sorgte die offizielle Warnung vor angeblich ausströmenden Gas. Türen und Fenster sollten demnach zu bleiben. Auch Klimaanlagen sollten aus bleiben.

+++ Wolfenbüttelerin Linnéa Findeklee (25) ist schwer krank – und fasst einen mutigen Entschluss +++

Warum der Brand in dem Haus in Kissenbrück ausbrauch und welchen Schaden er angerichtet hat, war zunächst unklar. (red)