Wolfenbüttel 

Wolfenbüttel: Neuer Laden sorgt für neugierige Blicke – DAS kommt hinein

Wolfenbüttel: Schlüsselübergabe in der Stobenstraße: Juliane Liersch freut sich über die generöse Geste von Sebastian Schumacher, den Laden für ein Jahr kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Wolfenbüttel: Schlüsselübergabe in der Stobenstraße: Juliane Liersch freut sich über die generöse Geste von Sebastian Schumacher, den Laden für ein Jahr kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Foto: DRK

Ein neuer Laden in Wolfenbüttel macht die Menschen in der Stadt neugierig!

Hier erfährst du, was bald in der Stobenstraße in Wolfenbüttel hineinkommt.

Wolfenbüttel: DAS ist der neue Laden in der Stobenstraße – aber ist es überhaupt ein richtiger Laden?

Der Second-Hand-Laden „Eberts Hof“ im Großen Zimmerhof 29 mit angeschlossener Tafel-Abteilung des DRK-Kreisverbands Wolfenbüttel hat ein Ausweichquartier gesucht. Juliane Liersch vom Roten Kreuz erklärt: „Wir brauchten dringend eine Fläche, um die platzraubende Ausrüstung unserer Aktion ‘Tafel packt Babytasche' unterbringen zu können.“

-------------------------------------------------------------

Das ist das Deutsche Rote Kreuz:

  • Gründung: 25. Januar 1921 in Bamberg
  • Hauptsitz: Berlin
  • Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege
  • Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung
  • Sieben Grundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit, Universalität

-------------------------------------------------------------

+++Kreis Wolfenbüttel: Familie sitzt im Haus – plötzlich gibt es einen lauten Knall+++

Die „Grundstückgemeinschaft Schumacher Factorei GbR“ bot dem Roten Kreuz daraufhin an, ihre Räume in der Stobenstraße 12 kostenlos zu nutzen, das Gebäude warte sowieso auf eine Sanierung. „Bis dahin ist es schön, dass wir dem Roten Kreuz helfen können“, erläutert Sebastian Schumacher. Von Kinderwagen über Laufställe, Bettchen bis hin zu Windelpaketen, Wäsche und Textilien könne also alles dort gelagert werden.

---------------------------------------------------------------

Weitere News aus Wolfenbüttel:

---------------------------------------------------------------

Doch Juliane Liersch erklärt, dass es sich bei dem Laden in der Stobenstraße nicht um ein gewöhnliches Geschäft handle. Sie wurde sie oft von Spontanbesuchern und Fußgängern auf die Funktion des Ladens angesprochen und sie stellt klar: „Wir wollen an unserem Konzept festhalten: Die Ausgabe findet ausschließlich im Großen Zimmerhof statt – in der Stobenstraße ist nur ein Lager." (lb)