Veröffentlicht inWolfenbüttel

A36 bei Wolfenbüttel: Lkw-Crash sorgt für Verkehrschaos! Autobahn stundenlang gesperrt

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Wolfenbüttel. 

Ein schwerer Lkw-Unfall bei der A36 bei Wolfenbüttel hat am Donnerstagmorgen für ein ziemliches Verkehrschaos gesorgt. Autofahrer brauchten starke Nerven!

Der Lkw bekam offenbar die Auffahrt auf die Autobahn nicht richtig und krachte in einen Baum. Dabei verletzte sich zum Glück niemand. Die Auffahrt auf die A36 bei Wolfenbüttel musste trotzdem für längere Zeit voll gesperrt werden.

A36 bei Wolfenbüttel: Lkw-Crash sorgt für Verkehrschaos

Der Unfall ereignete sich auf der Abfahrt Wolfenbüttel-Süd auf die L495. Zunächst hieß es, dass sich der Lkw-Fahrer bei dem Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt haben könnte, berichtet die Polizei vor Ort. Das konnte sich glücklicherweise nicht bestätigen. Der Fahrer konnte sich noch aus eigenen Stücken aus seinem Fahrzeug befreien.

——————————-

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

——————————-

Wegen des Crashs wurde die Autobahnauffahrt von der L495 von Wolfenbüttel kommend voll gesperrt. Um etwa 8.45 Uhr gab es noch kein Durchkommen.

——————————-

Mehr Themen aus der Region:

Tayba in Wolfenbüttel: Garage steht in Flammen! Doch das ist nicht der einzige Einsatz

Autofahrer übersieht zwei Fahrzeuge – mit schlimmen Folgen

Hund ist unheilbar krank – es ist nicht die einzige Tragödie! „Weint den ganzen Tag“

——————————-

Die Sperrung hielt einige Stunden an. Mittlerweile ist die Autobahn wieder freigegeben. (bp)

In Wolfenbüttel hat es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Brand gegeben! Der Übeltäter: Ausgerechnet ein E-Scooter. Was da los war, liest du in diesem Artikel (hier entlang).