Veröffentlicht inWolfenbüttel

Wolfenbüttel: Schon wieder Flammen! Feuerwehrmann fährt zur Wache – dann kracht es

Es ist schon wieder passiert…. Die Brandserie in Wolfenbüttel will einfach nicht abreißen.

In der Nacht zu Samstag hat es in den frühen Morgenstunden schon wieder in Wolfenbüttel gebrannt. Die Polizei vermutet, dass hier ein Feuerteufel unterwegs gewesen ist. Wegen des Brandes machte sich ein Feuerwehrmann mit seinem Auto gerade auf den Weg zur Wache. Doch dann krachte es…

Wolfenbüttel: Feuerwehrmann verletzt sich schwer

Gegen 0.30 Uhr ist der Notruf bei der Feuerwehr eingegangen – schon wieder brannte es in der Stadt. Ein Feuerwehrmann machte sich deshalb mit seinem Auto auf den Weg zur Wache.

Auf der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße und Schützenstraße krachte er dann mit einem anderen Auto zusammen und verletzte sich schwer. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Feuer in Wolfenbüttel geht auf Haus über

Eine Zeitungsausträgerin hatte in der Nacht das Feuer bemerkt: Altpapiertonnen standen in Flammen, wie die Polizei mitteilt. Dabei war der Brand schon so weit fortgeschritten, dass eine weitere Mülltonne Feuer fing und sogar ein angrenzendes Haus teilweise in Flammen stand.

Feuer in Wolfenbüttel
Die Feuerwehr konnte den Brand in Wolfenbüttel schnell löschen. Die Polizei vermutet, dass auch hier ein Feuerteufel wieder unterwegs war. Foto: Jörg Koglin

Weil die Zeitungsausträgerin die Hausbewohner schnell weckte, konnten sich alle in Sicherheit bringen und sind nicht verletzt worden. Die Feuerwehr löschte den Brand anschließend relativ schnell – das Haus ist weiterhin bewohnbar.


Mehr aus Wolfenbüttel:


Die Polizei vermutet, dass es sich auch in diesem Fall um Brandstiftung handelt. In den letzten zwei Monaten brannten immer wieder Keller, Dachstühle oder Papiercontainer.


Diese Brände lassen sich dem Brandstifter in Wolfenbüttel zuordnen:

  • 21. Juni: Dachstuhlbrand in der Straße Am Brückenbach
  • 23. Juni: Dachstuhlbrand in der Straße Am Brückenbach
  • 10. Juli: Dachstuhlbrand in der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße
  • 15. Juli: Dachstuhlbrand in der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße
  • 18. Juli: Dachstuhlbrand in der Töpferstraße
  • 26. Juli: Kellerbrand im Kleinen Zimmerhof
  • 2. August: Treppenhausbrand in der Langen Herzogsstraße

Wenn du etwas gesehen hast, kannst du dich mit Hinweisen unter der 05331-933-0 bei der Polizei melden.

Am frühen Sonntagmorgen sind auf dem McDonald’s-Parkplatz Schüsse gefallen! Was in Wolfenbüttel los war, liest du >>>hier!