VW 

VW-Comeback in Wolfsburg! Konzern holt DIESE Modell-Ikone zurück

Das VW-Werk in Wolfsburg produziert wieder eine echte Modell-Ikone. (Symbolbild)
Das VW-Werk in Wolfsburg produziert wieder eine echte Modell-Ikone. (Symbolbild)
Foto: imago images / STAR-MEDIA

Wolfsburg. Große Freude bei allen VW-Fans! Seit einigen Wochen rollt er wieder im Band im VW-Werk in Wolfsburg: Der Golf Variant.

Damit ist eine echte Modell-Ikone wieder „zu Hause“ und fast auch ein bisschen Retro-Feeling. Und das hat eine besondere Bedeutung für Volkswagen, wie Betriebsrätin Sabine Musiol-Wegner in der neuen Ausgabe der „Mitbestimmen!“ berichtet. Denn mit dem Golf Variant ist noch etwas ins VW-Werk in Wolfsburg eingezogen.

+++ VW-Rückruf! Probleme mit den Bremspedalen – Konzern ordert DIESE Modelle zurück +++

VW Werk Wolfsburg: Golf Variant als Hoffnungsträger

Und zwar Hoffnung.

Seit September läuft der Golf Variant wieder vom Band in Wolfsburg. Quasi gemeinsam mit dem Golf 8 Kurzheck. Und das freut vor allem Jan Hauk, den Teamsprecher der Schicht ans an der Montagelinie ML2. „Ich bin stolz, dass wir den Wagen hier bauen und hoffe, dass es eine hohe Nachfrage gibt und wir auf eine ordentliche Stückzahl kommen“, wird er in der neuen „Mitbestimmen!“ zitiert.

---------------------------

Der Werdegang des Golf Variant

  • der erste Golf Variant erschient 1993
  • fünf Jahre später wurde er auch in Wolfsburg produziert
  • 2006 lief der vorerst letzte Golf Variant vom Band in Wolfsburg, dann wurden die Nachfolgemodelle (vom Golf 5 und 6) in Mexiko produziert
  • Der Golf Variant auf Basis des Golf 7 lief in Zwickau vom Band

----------------------------

+++ VW stoppt die Bänder – hier geht ab Montag nichts mehr! +++

Und das hofft auch Betriebsrätin Sabine Musiol-Wegner. Denn der Golf Variant könnte für so manch eine Eintwicklung ein echter Hoffnungsträger sein. Sie wünscht sich eine starke Nachfrage für das Modell. Aktuell gebe es zwei Schichten bei VW, in denen auch der Variant vom Band rollt. Steige die Nachfrage jedoch weiter, würden zwei Schichten nicht mehr ausreichen.

Kann der Golf Variant für eine dritte Schicht sorgen?

„Falls die Kunden mehr Autos nachfragen, müssten wir über drei Schichten reden, und damit über Neueinstellungen“, sagt die Betriebsrätin gegenüber der Zeitschrift.

+++ VW-Chef Diess mit Sieg und Niederlage – Betriebsklima geprägt von Angst? +++

Damit der Variant in Wolfsburg gebaut werden kann, musste im Werk übrigens einiges verändert werden. Beispielsweise mussten die Abgasumlenkbahnen in den Einfahrständen verlängert werden. Das wurde aber noch vor dem Produktionsstart erledigt. Im Werksurlaub 2020 wurde im Karosseriebau außerdem die Anlage für den hinteren Boden aus Zwickau nach Wolfsburg geholt.

---------------------------

Mehr VW-News:

VW und der besondere VIP-Service – DESHALB soll sich der Konzern jetzt selbst angezeigt haben

VW: Jetzt geht's um die Wurst! Beliebte Currywurst bekommt Konkurrenz

VW plant bezahlte Auszeit für Mitarbeiter – doch für einige gilt das nicht

----------------------------

Wann spuckt VW wieder bessere Zahlen aus?

Jetzt bleibt also abzuwarten, wie sich der Golf Variant so schlägt. Und ob er vielleicht dazu beitragen kann, dass VW bald wieder bessere Zahlen schreiben kann. Denn der Trend, der sich in den Novemberzahlen des Konzerns abzeichnet, sei alles andere als positiv. Mehr dazu liest du hier >>>>. (abr)