VW 

VW: USA leiten neue Ermittlungen gegen Volkswagen ein – darum geht es diesmal

Die nächste Ermittlungswelle rollt aus den USA auf VW zu.
Die nächste Ermittlungswelle rollt aus den USA auf VW zu.
Foto: imago images / Horst Galuschka

Washington/Wolfsburg. VW droht erneut Ärger in den USA.

Viel ist noch nicht über die neuen Vorwürfe gegen VW bekannt...

VW am Pranger – Handelskommission ermittelt

Medienberichten zufolge hat die Internationale Handelskommission in den USA eine Untersuchung gegen den Volkswagen Konzern eingeleitet.

Demnach hatte sich VW-Konkurrent Jaguar Land Rover im November bei der Behörde beschwert. Angeblich sollen einige Modelle aus dem Volkswagen Konzern gegen Patente des Luxuswagenkonzerns verstoßen.

-------------------

Mehr VW-Themen:

-------------------

Die Rede ist von „bestimmten Fahrzeugsteuerungssystemen“. Jaguar Land Rover will verhindern, dass die betroffenen Fahrzeuge des VW-Konzerns in die USA importiert werden.

Um diese Modelle geht es:

  • Lamborghini Urus
  • Porsche Cayenne
  • Audi Q8, Q7, Q5, A6 Allroad Quattro und E-Tron-Fahrzeuge
  • VW Tiguan

VW selbst hat noch nicht öffentlich auf die Vorwürfe reagiert. (ck)