VW 

VW: Tausende Mitarbeiter unterbrechen ihre Arbeit – DAS ist der Grund

Tausende VW-Mitarbeiter legen am Donnerstag weltweit die Arbeit nieder. Das ist von Volkswagen so gewollt.  (Symbolbild)
Tausende VW-Mitarbeiter legen am Donnerstag weltweit die Arbeit nieder. Das ist von Volkswagen so gewollt. (Symbolbild)
Foto: Volkswagen AG

Wolfsburg. Tausende VW-Mitarbeiter unterbrechen am Donnerstag ihre Arbeit für eine Stunde. Dahinter steckt ein wichtiger Grund.

Rund 660.000 Mitarbeiter wollen sich beteiligen – weltweit und über alle zwölf Marken von VW verteilt.

VW: Tausende Mitarbeiter unterbrechen ihre Arbeit

VW hat sich bereits vor einiger Zeit klar zum Pariser Klimaabkommen bekannt. Das Ziel: Bis 2050 will der Konzern bilanziell klimaneutral sein. Dafür arbeitet Volkswagen nach eigenen Angaben nicht nur an den E-Modellen, sondern dreht auch an Stellschrauben von den Lieferketten bis zum Recycling.

Einen weiteren Beitrag wollen die Wolfsburger jetzt mit der Teilnahme am „Earth Day 2021“ leisten. Knapp 660.000 Mitarbeiter sollen an diesem Tag für eine Stunde die Arbeit unterbrechen, um sich mit dem Thema Klimawandel auseinanderzusetzen. Bei VW läuft das alles unter dem Namen „#Projekt1Hour“.

-----------------------

Mehr VW-News:

------------------------

Diese Aktionen plant VW

Die Mitarbeiter sollen sich in der Stunde Gedanken darüber machen, wie sie in ihrem Umfeld den Klimaschutz voranbringen können, heißt es seitens des Konzerns. Dabei soll das Projekt von Aktionen an den Standorten begleitet werden:

  • am Stammwerk Wolfsburg soll ein Transparent am Kraftwerk hängen, außerdem soll es einen Elektroautokorso geben
  • Volkswagen Südafrika pflanzt mit einem Durchmesser von 45 Metern das VW-Logo nach
  • Audi in Brüssel legt auf dem Werksgelände eine neue Grünfläche an
  • Mitarbeiter in Ingolstadt und Neckarsulm können an einer Ploggin-Aktion nehmen

+++VW: Dreiste Kopie! Macht China DIESES Modell einfach nach?+++

Der „Earth Day“ wurde übrigens 1970 in den USA ins Leben gerufen. Er wird jährlich am 22. April begangen. An dem Tag gibt es immer wieder zahlreiche Aktionen rund um die Themen Umwelt- und Klimaschutz. (abr)