VW 

VW: Feuer in US-Werk! Komplette Fabrik evakuiert

Im VW-Werk in Chattanooga ist ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)
Im VW-Werk in Chattanooga ist ein Feuer ausgebrochen. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Bei VW in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee stehen die Bänder komplett still!

Auslöser war ein Feuer, dass in dem Werk ausgebrochen war. Die gesamte VW-Belegschaft musste evakuiert werden.

VW: Brand in US-Werk legt Produktion lahm – sechs Verletzte

Den Brand im Bereich des Karosseriebaus habe man zügig löschen können, teilte Werksleiter Tom du Plessis am Dienstag mit. Im Interesse der Sicherheit aller Beschäftigten sei die Produktion für den Rest des Tages gestoppt worden.

Die Fertigung solle jedoch schon am morgigen Mittwoch in voller Betriebsstärke wieder aufgenommen werden, so Werksleiter du Plessis weiter.

Laut einem Tweet der Feuerwehr in Chattanooga mussten sechs Mitarbeiter wegen leichter Rauchgasvergiftung behandelt werden. Das Feuer habe man als „extrem gefährlich“ eingestuft, zitiert „News channel 9“ die örtliche Feuerwehr.

---------------------------------

Mehr Themen:

---------------------------------

Viele Mitarbeiter arbeiten in dem Werk, sodass deren Rettung an erster Stelle stand. Die Werksfeuerwehr sowie die automatische Löschanlage seien hilfreich bei der Brandbekämpfung gewesen.

VW arbeite mit den örtlichen Behörden an der Aufklärung der Brandursache. (red)