VW 

VW: Irre Szenen in Wolfsburg – so hast du Herbert Diess hier noch nie gesehen

So kennt man VW-Chef Herbert Diess. Aber der 62-Jährige ist auch immer wieder für Überraschungen gut... (Archivbild)
So kennt man VW-Chef Herbert Diess. Aber der 62-Jährige ist auch immer wieder für Überraschungen gut... (Archivbild)
Foto: IMAGO / Eibner

Wolfsburg. VW-Chef Herbert Diess kann fliegen. Okay, mit Unterstützung...

Aber der VW-Chef zeigt, wie sportlich er ist – indem er einfach mal über dem Mittellandkanal in Wolfsburg schwebt. Ein spektakulärer PR-Stand im Neopren-Anzug!

VW-Chef Herbert Diess schwebt über den Mittellandkanal in Wolfsburg

Volkswagen setzt den nicht mehr ganz so jungen Boss mal wieder mächtig in Szene und hat bei Twitter ein spektakuläres Video veröffentlicht, gefilmt von einer Drohne. Darin sieht man den 62-Jährigen auf einem sogenannten Hydrofoil, das die VW-Tochter Audi entwickelt hat und laut Diess bald auf den Markt kommen soll. Er selbst habe sich schon ein Modell bestellt. „Das macht tierisch Spaß!“

Das Elektro-Hydrofoil sieht aus wie ein Surfbrett. Zum Antrieb nutzt es Tragflügel unter der Wasseroberfläche. Und damit rast beziehungsweise schwebt Diess dann durchs Hafenbecken, vor der Kulisse des Wolfsburger VW-Stammwerks.

----------------

Mehr VW-Themen:

----------------

Was hinter der Aktion steckt? Diess will die VW-Mitarbeiter im Werksurlaub offenbar bei Laune halten. Er bedankt sich bei ihnen ganz direkt für ein „sensationelles erstes Halbjahr“. Es sei sehr schwierig gewesen, aber zusammen habe man „wahnsinnig viel erreicht“. Diess wünscht seiner Truppe noch einen schönen (Rest-) Urlaub. „Erholen Sie sich gut! Bleiben Sie gesund, seien Sie vorsichtig mit Covid!“

+++ VW macht „legales Wildcampen“ möglich – aber nur unter DIESER Bedingung +++

VW-Chef Diess macht's wie Mark Zuckerberg

Es war aber nicht der erste Ritt für den 62-Jährigen auf dem „Audi E-Tron Foil“. Schon im vergangenen Jahr hatte er es im Italien-Urlaub auf dem Gardasee getestet – und war hellauf begeistert. >> VW-Chef Diess überwältigt beim Anblick dieses Geräts: „Wahnsinn!“

Das neue Video aus dem Hause VW erinnert ein bisschen an einen Clip von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Zum Nationalfeiertag war dieser mit einer US-Flagge in der Hand mit einem Wakeboard übers Wasser geflitzt. (ck)