VW 

VW-Tochter: Trauriger Spitzenreiter! Fahrer DIESER Marke haben die meisten Punkte in Flensburg

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Beschreibung anzeigen

Die VW-Welt ist groß: Seat, Audi, Bentley sind nur ein kleiner Teil der VW-Töchter. Denn der Wolfsburger Autobauer führt eine lange Liste von Marken – mit vielen hochmotorisierten Fahrzeugen. Und tatsächlich sind die Fahrer einer VW-Tochter die Spitzenreiter bei Punkten in Flensburg.

Welche VW-Tochter das traurige Rennen macht, liest du hier.

VW-Marke hat am häufigsten Punkte in Flensburg

Wer ein hochmotorisiertes Autos fährt, der verstößt offenbar häufiger gegen die Verkehrsregeln. Das zumindest zeigt eine aktuelle Untersuchung des Vergleichsportals Check24.

Denn Porsche-Fahrer hätten demnach am häufigsten Punkte in Flensburg – der Wert liegt bei elf Prozent.

Und: Der Anteil der Punktesünder sei bei Porsche rund 65 Prozent größer als im Schnitt aller betrachteten Automarken. In den Top Fünf findet sich außerdem eine zweite VW-Marke: Audi. Nach den Jaguar-Fahrern (9,6 Prozent) haben die Audi-, BMW- und Land Rover-Fahrer mit jeweils 8,2 Prozent am häufigsten Punkte beim Kraftfahrt-Bundesamt.

-----------------------

Die VW-Marken:

  • Audi
  • Bentley
  • Seat
  • Ducati
  • Lamborghini
  • MAN
  • Porsche
  • Scania
  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge

--------------------

In den Top Zehn befindet sich mit einem Anteil von 7,3 Prozent auch die reine E-Automarke Tesla. Die Fahrzeuge des US-amerikanischen Autobauers kommen ebenfalls hochmotorisiert daher.

+++ Niedersachsen: Frau (56) sackt zusammen und stirbt wenig später – Ermittler nehmen Sohn ins Visier +++

VW-Fahrer liegen im Mittelfeld

Die Fahrer von VW-Autos liegen mit einem Anteil von 6,6 Prozent im Mittelfeld. Die Halter von Mitsubishi-, Peugeot- und Renault-Autos gaben hingegen die wenigsten Punkte an und sind damit das gemeinsame Schlusslicht der 30 berücksichtigten Automarken.

--------------------

Mehr VW-News:

--------------------

Ihr Anteil liegt bei jeweils 5,5 Prozent. (nk)