VW 

VW schickt wieder Mitarbeiter in Kurzarbeit – dieses Werk kämpft weiter mit Chipmangel

VW schickt erneut Mitarbeiter in Kurzarbeit. (Symbolbild)
VW schickt erneut Mitarbeiter in Kurzarbeit. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

VW hat dieser Tage einen Mangel an Chips. Noch immer fehlen die Halbleiter.

Die Auftragslage ist zwar gut, doch wegen des altbekannten Problems plagt sich ein VW-Werk noch immer mit diesem Problem herum. Für die Mitarbeiter heißt es daher nun: Kurzarbeit.

VW: Erneut Kurzarbeit in Werk

So nun auch im Werk von VW in Kassel in Baunatal.

Unter anderem bleibt die Gießerei am VW-Standort in Kassel noch eine Woche länger geschlossen, die Mitarbeiter sind in Kurzarbeit.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Das bestätigt Betriebsratsvorsitzender Carsten Bätzold auf Anfrage der „HNA“. Es gebe fast keinen Bereich im Werk, der nicht eingeschränkt sei.

+++ VW: Unheimlich, was am Hamburger Hafen vor sich geht – müssen wir uns DARAN gewöhnen? +++

17.000 Mitarbeiter sind im Werk in Kassel angestellt

17.000 Mitarbeiter umfasst das zweitgrößte deutsche VW-Werk. Der Grund für die Kurzarbeit ist auch in diesem Werk weiterhin der Mangel an Halbleitern. Deswegen werden auch weniger Teile aus Kassel angefordert.

----------------------------------------

Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

----------------------------------------

Nach Informationen der „HNA“ werden in Kassel unter anderem halbfertige Direktschaltgetriebe des Typs DQ 381 eingelagert. Auch für deren Steuergeräte fehlen die begehrten Elektronikbauteile. Bätzold betont: „Es ist kein Thema der Auftragslage. Wir haben eine hervorragende Auftragslage.“

+++ Wie bei Tesla! Volkswagen geht nun bei ID-Reihe erstmals wichtigen Schritt +++

Wie viele Mitarbeiter genau in Kurzarbeit sind, das sei laut dem Betriebsrat nicht ganz genau zu belegen, da sich auch viele Mitarbeiter im Urlaub befinden. (fb)

VW trennt sich von diesem Modell – schon 2022 soll Schluss sein

VW hat einem Modell das Ende vorhergesagt. Für welches Modell schon im kommenden Jahr Schluss sein soll, liest du hier <<<