Wolfsburg 

VW in Wolfsburg: Mitarbeiter stellt Golf im Parkhaus ab – wenig später folgt der Schock

Im VW Parkhaus am Sandkamp haben Räderdiebe zugeschlagen. (Symbolbild)
Im VW Parkhaus am Sandkamp haben Räderdiebe zugeschlagen. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa | Daniel Naupold

Wolfsburg. Dreister Diebstahl bei VW in Wolfsburg!

Am helllichten Tag haben Räderdiebe in einem VW-Parkhaus zugeschlagen.

VW in Wolfsburg: Räderdiebe schlagen zu

Die Polizei Wolfsburg schreibt, dass ein VW-Mitarbeiter seinen grauen Golf 8 am Mittwoch gegen 7 Uhr im ersten Parkhaus links in Richtung Lkw-Wache abgestellt hatte. Genauer gesagt im unteren Parkdeck, in Reihe 27.

Knapp fünf Stunden später folgte dann der Schock: Der Golf stand auf Betonsteinen aufgebockt und ohne Räder da! Trotz angebrachter Felgenschlösser war es den dreisten Dieben irgendwie gelungen, alle vier Räder abzumontieren und mitzunehmen. Laut Polizei liegt der Schaden bei ungefähr 2000 Euro.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

Hast du zufällig etwas oder jemanden beobachtet, der etwas mit der Tat zu tun haben könnte? Dann klingle mal bei der Polizei durch. Die Ermittler und der betroffene Golf-Fahrer würden sich freuen! Die Nummer lautet: 05361/46460.

VW: Felgendiebe auch in Braunschweig aktiv

Zuletzt waren auch auf einem VW-Parkplatz in Braunschweig immer wieder Felgen von Mitarbeiter-Fahrzeugen geklaut worden. Die dortige Belegschaft ist deswegen verunsichert. >> VW-Mitarbeiter in Braunschweig sind in Sorge! „Hoffe auf Hilfe“ (ck)