Wolfsburg 

Wolfsburg: Perverser Mann treibt im VW-Bad sein Unwesen – auch Kinder müssen es mit ansehen

Was einige Badegäste am Mittwoch im VW-Bad in Wolfsburg unfreiwillig zu sehen bekamen, war nicht so prickelnd. (Archivbild)
Was einige Badegäste am Mittwoch im VW-Bad in Wolfsburg unfreiwillig zu sehen bekamen, war nicht so prickelnd. (Archivbild)
Foto: picture alliance / dpa | Sebastian Gollnow

Wolfsburg. Ekel-Aktion im VW-Bad in Wolfsburg!

Am späten Mittwochnachmittag sorgte ein Exhibitionist im VW-Bad in Wolfsburg für Aufruhr.

Exhibitionist im VW-Bad in Wolfsburg

Die Polizei Wolfsburg schreibt, dass sich der Mann gegen 17.30 Uhr im Bereich des Bad Cafés an den drei Steinen „in auffälliger Weise verhalten“ hat. Mitarbeiter sagen, er habe vor Erwachsenen und Kinder in seine Hose gefasst „und eindeutige Bewegungen gemacht“. Seine Hose blieb aber offenbar oben. Immerhin, aber hilft nichts...

Die alarmierte Polizei kontrollierte den Verdächtigen vor Ort. Bei ihm handelt es sich um einen 49 Jahre alten Mann, der zur Tatzeit betrunken war. Rund 1,6 Promille pustete er ins Röhrchen.

---------------

Ähnliche Themen:

---------------

Die Polizisten wollten den mutmaßlichen Exhibitionisten aus dem VW-Bad werfen; der 49-Jährige kam dem Platzverweis aber nicht nach. Insofern mussten die Beamten da etwas nachhelfen – sie nahmen ihn zum Ausnüchtern mit in Gewahrsam.

Polizei Wolfsburg sucht weitere Zeugen

Für die Polizei Wolfsburg sind jetzt weitere Zeugen wichtig. Mehrere Badegäste seien nach Hause gefahren, noch bevor die Beamten vor Ort waren, heißt es.

Daher die Frage an dich: Kannst du etwas zu der perversen Aktion im VW-Bad sagen? Wenn ja, melde dich bei der Polizei Wolfsburg unter der Telefonnummer 05361/46460. (ck)