Wolfsburg 

Wolfsburg: Mann will Autoschlüssel von der Polizeiwache abholen – eine entscheidende Sache ignoriert er völlig

Ein Mann wollte seinen Autoschlüssel bei der Wolfsburger Polizei abholen. Doch er beging einen dummen Fehler. (Symbolbild)
Ein Mann wollte seinen Autoschlüssel bei der Wolfsburger Polizei abholen. Doch er beging einen dummen Fehler. (Symbolbild)
Foto: imago/Future Image

Wolfsburg. Dieser Plan eines Mannes aus Wolfsburg war wohl nicht ganz durchdacht.

Ein Mann wollte am Montagabend von der Polizeiwache in der Heßlinger Straße in Wolfsburg seinen Autoschlüssel abholen, den die Beamten zuvor sichergestellt hatten. Doch der 41-Jährige hatte eine entscheidende Sache einfach ignoriert.

Wolfsburg: Mann begeht zweimal denselben Fehler

Der Mann machte sich am Montagabend mit seinem Fahrrad auf den Weg zur Wache der Wolfsburger Polizei. Der 41-Jährige stellte sein Rad vor der Wache ab und ging rein. Einer Polizeibeamtin erklärte er, dass er seinen Autoschlüssel abholen möchte.

Den hatten die Beamten bei einem anderen Einsatz aus „gefahrenabwehrenden Gründen“ einkassiert. Der Mann hatte zu dem Zeitpunkt nämlich 2,41 Promille auf dem Kessel.

------------------------------

Mehr aus Wolfsburg:

-------------------------------

Mann fährt betrunken mit dem Rad zur Wache

Alkoholgeruch fiel den Beamten aber auch am Montagabend bei dem Mann auf. Ein Alkoholtest bewies dann auch genau das: 1,9 Promille. Besonders ärgerlich für den 41-Jährigen: Die Polizei Wolfsburg hatte gesehen, wie er mit dem Fahrrad zur Wache fuhr. Die ihn ging es ins Klinikum, um eine Blutprobe abzugeben. (abr)

Einen ähnlich dummen Fehler beging übrigens auch ein Mann aus Gifhorn, als er seinen Führerschein bei der Polizei in Gifhorn abgeben musste. Die ganze Geschichte liest du HIER.