Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Unheimliche Einbruchsserie! Davor warnt die Polizei dich jetzt

Wolfsburg: Unheimliche Einbruchsserie! Davor warnt die Polizei dich jetzt

Schöner Urlaub, sicheres Zuhause

Wolfsburg: Unheimliche Einbruchsserie! Davor warnt die Polizei dich jetzt

Schöner Urlaub, sicheres Zuhause

Wolfsburg. 

Unheimliche Einbruchserie in Wolfsburg!

Insgesamt drei Wohnungseinbrüche gab es in der Autostadt in der vergangenen Woche. Die Täter aus Wolfsburg hatten es dabei ganz besonders auf eine Sache abgesehen.

Wolfsburg: Einbruchserie zwischen Donnerstagabend und Samstagmorgen

Der erste Vorfall ereignete sich zwischen Donnerstagabend 22 und Freitagmorgen 8 Uhr in der Straße Kurzer Weg in Fallersleben. Hier gelangten Unbekannte auf bislang ungeklärte Weise in die Wohnung des Opfers.

——————————-

Die Stadt Wolfsburg:

  • Wolfsburg ist eine vergleichsweise junge Stadt: 1938 wurde sie als Sitz von VW gegründet
  • Ursprünglich diente sie als Wohnort für die Volkswagen-Mitarbeiter
  • Bis Mai 1945 trug die Stadt den Namen „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“
  • Mit rund 125.000 Einwohnern ist Wolfsburg heute die fünftgrößte Stadt in Niedersachsen
  • Im Jahr 2010 war das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf das höchste aller deutschen Städte

——————————-

Dort nahmen sie dann den Schlüsselbund und stahlen damit, den weißen VW Passat, der vor dem Haus auf dem Gemeinschaftsparkplatz stand. Gesamtwert des Autos: rund 30.000 Euro.

Diebe in Wolfsburg kommen auch übers Dach

Der zweite Vorfall ereignete sich am Freitagabend zwischen 19 und 20 Uhr in der Neuen Straße in Heiligendorf. Nach derzeitigen Ermittlungen der Polizei gelangten Unbekannte über einen Zaun auf das Grundstück des Wohnhauses.

+++ Blitz schlägt in Doppelhaus ein – Dachstuhl in Flammen +++

Hier kletterten sie auf das Dach und öffneten gewaltsam ein Fenster, durch welches sie ins Innere des Gebäudes gelangten. Ob sie hier gestört wurden ist nach Polizeiangaben unklar, denn anschließend verließen sie das Haus wieder über das Dachfenster und flüchteten unerkannt.

Ob dabei etwas entwendet wurde und wie hoch der angerichtete Schaden ist, wird noch ermittelt.

Schaden in Wolfsburg beläuft sich auf über 100.000 Euro

Im dritten Fall gelangten Unbekannte zwischen Samstagmitternacht und Samstagmorgen 3.45 Uhr in das Wohnhaus einer Familie in der Straße Am Hungermorgen in Ehmen. Hier ist die Art des Eindringens derzeit ungeklärt.

+++ A39 bei Wolfsburg: Heftiger Unfall am Morgen – Autobahn gesperrt +++

Die Bewohner waren wie im ersten Fall während des Einbruchs anwesend und schliefen. Nachdem die Unbekannten die Haustür geöffnet hatten, schnappten sie sich, die im Flur des Wohnhauses abgelegten Fahrzeugschlüssel und stahlen den grauen VW Touareg vor dem Haus.

Der Schaden dürfte sich nach Angaben der Polizei hier auf mindestens 70.000 Euro belaufen!

Polizei in Wolfsburg bittet um Hinweise

Die Polizei geht davon aus, dass zwischen mindestens zwei der drei Einbrüche ein Tatzusammenhang besteht. Aus diesem Grund hoffen die Beamten darauf, dass Nachbarn, Anwohner oder Autofahrer verdächtige Personen oder Autos beobachtet haben.

—————

Mehr News aus Wolfsburg:

—————

Hinweise nimmt die Polizei in Wolfsburg unter der Rufnummer 05361/4646-0 entgegen. Außerdem wird gewarnt, die Haus- oder Wohnungstüren – auch wenn sie noch so sicher scheinen – nicht nur ins Schloss fallen zu lassen, sondern auch noch zusätzlich abzuschließen. (mk)