Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Schon wieder Gleis-Arbeiten! Darauf müssen VW-Pendler sich jetzt gefasst machen

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Wolfsburg/ Braunschweig. 

VW-Pendler und Bahnreisende brauchen jetzt starke Nerven: Ab Freitag gibt’s krasse Einschränkungen beim Zugverkehr rund um Wolfsburg.

Wegen Gleisarbeiten musst du wohl einige Verspätungen und Ausfälle auf deiner Reise nach Wolfsburg einstecken.

Zweites Gleis für die Weddeler Schleife in Wolfsburg!

Am Freitag, den 15. Juli, gehen die Gleisarbeiten auf der sogenannten Weddeler Schleife los. Ab 22.15 Uhr bis kommenden Freitag, 22. Juli, 22 Uhr musst du dich auf Verspätungen und Änderungen auf der Strecke zwischen Braunschweig und Wolfsburg einstellen.

Der Plan ist, dass zwischen Weddel und Fallersleben ein zweites Gleis gebaut wird. Vorteil: Züge können dann häufiger, flexibler und pünktlicher fahren.

+++ VW: Nach Betriebsrat-Hammer! Was die Entscheidung für Mitarbeiter bedeutet +++

Doch bis es so weit ist, entfällt erstmal der Stopp des zweistündlichen ICE aus Berlin Richtung Basel in Braunschweig. Der Zug fährt dann von Wolfsburg direkt nach Göttingen.

Schienenersatzverkehr zwischen Wolfsburg und Braunschweig

Wenn du eine Reise mit der ICE-Linie Berlin-Braunschweig-Frankfurt Flughafen planst, solltest du dich zum Teil auf etwa 60 Minuten längere Fahrtzeit einstellen, einige Züge entfallen aber auch komplett. Daher sollest du vor deiner Abfahrt unbedingt im Internet unter bahn.de oder über die DB App „Navigator“ checken, ob dein Zug auch planmäßig fährt.

+++Wolfsburg wird zur Filmkulisse – wo du jetzt mit Einschränkungen rechnen musst+++

Zwischen Braunschweig und Wolfsburg wird es einen Schienenersatzverkehr geben, damit auch die Berufspendler weiterhin pünktlich zur Arbeit kommen.

—————————

Schon gesehen?

—————————

Wenn du dich für das Bauprojekt rund um die Weddeler Schleife in Wolfsburg interessierst, kannst du dir im Bauinfoportal noch mehr Informationen dazu abholen! (mbe)