Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Tödlicher Unfall in Hattorf – VW-Fahrer kommt ums Leben

In Wolfsburg ist ein Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Feuerwehr spricht von einem „Trümmerfeld“.

Den Wolfsburger Einsatzkräften boten sich schlimme Bilder.

Tod und Trauer

Hier kannst du dir helfen lassen

In Wolfsburg hat es einen tödlichen Unfall gegeben.

Bei dem Unfall in Wolfsburg ist ein 72 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Wolfsburg: Mann stirbt bei Unfall

Laut Polizei Wolfsburg passierte der schreckliche Unfall am Samstag (14. Oktober) gegen 15.30 Uhr am Ortsausgang von Hattorf. An der Heiligendorfer Straße auf Höhe des Aldi-Marktes krachten ein VW Passat und ein Audi Q7 zusammen – wieso war auch am Tag danach noch völlig unklar.

Den Wolfsburger Einsatzkräften boten sich schlimme Bilder.
Den Wolfsburger Einsatzkräften boten sich schlimme Bilder. Foto: Freiwillige Feuerwehr Heiligendorf

Der 72-jährige Passat-Fahrer kam bei dem Unfall ums Leben, der 37-jährige Audi-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.


Mehr News:


Die Polizei Wolfsburg sperrte die Unfallstelle entsprechend. Die Feuerwehr spricht bei Facebook von einem Trümmerfeld auf der Straße – und zeigt auch entsprechende Fotos. Experten der Polizei versuchen, die Ursache für den tödlichen Unfall zu klären. Neben der Polizei waren auch die Feuerwehr sowie Rettungshubschrauber „Christoph 30“ vor Ort. Zum entstanden Schaden gab es zunächst keine Angaben.

Erst am Freitagabend hatte es in Gifhorn einen ebenfalls tödlichen Unfall gegeben. Hier verlor ein erst zwölf Jahre altes Mädchen sein Leben. (Mehr Infos dazu liest du hier.)