Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Schon jetzt Kult? DIESES Café gibt’s nur für kurze Zeit

Wolfsburg

Das ist die VW-Stadt

Wolfsburg hat einiges zu bieten! Und Moment können sich die Anwohner noch über eine weitere Attraktion in der Stadt freuen – aber nur für kurze Zeit!

Wenn du Lust hast, eine Tasse Kaffee in einem wirklich einzigartigen Ambiente zu genießen, solltest du jetzt unbedingt weiterlesen. In Wolfsburg ist in diesem Jahr ein besonderes Projekt gestartet.

Wolfsburg: Stadt freut sich über besonderes Projekt

Alvar-Aalto ist ein berühmter Architekt aus Finnland. In Wolfsburg hat er sich mit gleich drei Gebäuden verewigt. Neben den beiden Kirchen wurde vor 60 Jahren das Kulturhaus neben dem Rathaus eingeweiht.

Laut der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“ geht in eben jenem Kulturhaus ein ganz besonderes Projekt an den Start. Die Hochschule Hannover, die Jugendbauhütte Niedersachsen, das Wolfsburger Kulturzentrum und das niedersächsische Umweltministerium freuen sich über die Eröffnung des Pop-Up-Cafés „Alvars Amsel“.

In Wolfsburg hat ein ganz besonderes Lokal eröffnet. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Westend61

+++ Wolfsburg: Neuer Automat in der Stadt! DIESES Essen ist nicht für jeden was +++

Bis zum 11. September werden in dem Lokal Kaffeespezialitäten angeboten. Bei einer Tasse Kaffee können die Besucher den Stil des finnischen Architekten auf sich wirken lassen. Herzstück des Ladens ist nämlich die Theke, die die handgezeichneten Originalpläne von Aalto für das Kulturhaus zeigt.

Wolfsburg: Aktion erntet internationalen Zuspruch

Der Betreiber ist zuversichtlich: „Es ist ein Experiment – darauf hatte ich Lust“, erklärt er gegenüber der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“.


Weitere News aus Wolfsburg:

Kurt Krömer: Zuschauer ahnt nichts Böses – doch dann passiert DAS

Angst vor Einbrechern geht um – Bande schlug in einer Nacht gleich dreimal zu

Kult-Event geht endlich wieder an den Start! Es gibt aber einen Wermutstropfen


Die Aktion blieb nicht unentdeckt. Ein Kooperationspartner bei dem Projekt ist die Alvar Aalto Stiftung in Helsinki. Sie verlagert ihre Alvar Aalto Week zum ersten Mal außerhalb von Finnland. Somit wird in Wolfsburg ein mehrtägiges Programm rund um die Kunst stattfinden.