Veröffentlicht inVW

VW zeigt sein neues Modell – dieser Schlitten ist kaum wiederzuerkennen

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Wolfsburg/Hannover. 

Premiere bei VW!

Es gibt die ersten Bilder des neuen Pick-ups Amarok. Schon jetzt sind erste getarnte Modelle des neuen VW Amarok in Europa unterwegs – und sie sollen bald Gesellschaft kriegen.

VW: Neuer Amarok noch bulliger

Welche Begriffe fallen dir ein, wenn du an den VW Amarok denkst – bullig, kräftig, modern? Richtig! Denn genau so kannst du dir das neue Modell vorstellen. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat jetzt das kommende Modell als Erlkönig vorgestellt. Ende des Jahres soll er völlig ungetarnt zu haben sein.

Designt und konzipiert wurde der Wagen in Deutschland und Australien, gebaut in Südafrika – allerdings alles in Zusammenarbeit mit Ford. Laut VWN haben sich die beiden Konzerne so die Entwicklungskosten geteilt.

——————-

Die zehn VW-Marken:

  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Skoda
  • Seat
  • Cupra
  • Audi
  • Lamborghini
  • Bentley
  • Ducati
  • Porsche

——————-

VW testet Ausstattung

Die Erlkönige, die jetzt schon durch Europa fahren, testen die technische Ausstattung und das erweitere Spektrum an Assistenzsystemen. Außerdem hat VW noch einmal an der Geländetauglichkeit des Pick-ups geschraubt.

Der bullige Wagen wird als Benziner und Diesel erscheinen – mit viel zubuchbarem Schnickschnack.

+++ Geister-Fahrzeuge fahren übers Werksgelände – das hat es damit auf sich +++

VW: Amarok erstrahlt im neuen Glanz

„Wir haben das archetypische Design des Amarok mit der neuen Generation signifikant verändert“, erklärt Chefdesigner Albert Kirzinger. „Es ist jetzt eindeutig expressiver und nochmals deutlich souveräner.“

——————-

Mehr Themen aus dem Werk:

——————-

Bisher wurden mehr als 830.000 Amaroks in Europa, Südamerika, Südafrika und Ozeanien verkauft. Der VW soll sowohl mit vier Türen als auch mit zweitüriger Einzelkabine auf den Markt kommen. Wie viel du für das neue Gefährt blechen darfst, wurde bisher noch nicht verraten. (mbe)