Braunschweig 

Braunschweig: Aus und vorbei! Dieser Laden verschwindet für immer aus der Innenstadt

Traurige Nachrichten aus der Innenstadt in Braunschweig: Ein Schuhgeschäft schließt für immer seine Türen.
Traurige Nachrichten aus der Innenstadt in Braunschweig: Ein Schuhgeschäft schließt für immer seine Türen.
Foto: News38

Braunschweig. Bittere Nachrichten für die Innenstadt von Braunschweig!

Schon wieder schließt ein Laden für immer seine Pforten und verschwindet somit aus Braunschweig.

Braunschweig: Nächster Laden in der Stadt macht dicht

Nach Galeria Kaufhof am Bohlweg oder Esprit am Kohlmarkt hat es nun ein weiteres Geschäft in der Innenstadt erwischt. Zwar müssen alles Geschäfte am Mittwoch aufgrund des Corona-Lockdowns zunächst schließen, doch nicht alle werden auch wieder eröffnen können...

+++ Braunschweig: Aus am Kohlmarkt – dieser beliebte Laden soll schließen! +++

So zum Beispiel das „CCC“, wie die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet. Das Schuh- und Lederwarengeschäft am Hutfiltern ist insolvent und muss den Standort in Braunschweig aufgeben.

Von 59 „CCC“-Filialen in Deutschland werden wohl nur sechs Geschäfte wieder öffnen können. Mehr dazu hier: „Braunschweiger Zeitung“.

--------------------------------

Mehr Themen:

--------------------------------

Mega-Frust bei Einzelhändlern

Der zweite „harte“ Lockdown in diesem Jahr stellt für viele Einzelhändler eine Zerreißprobe dar. Bei vielen Händlern ist der Frust über die angespannte und vor allem ungewisse Situation groß.

------------------------------------

Das sagen News38-Leser zu dem Aus:

  • „Braunschweig hatte mal eine sehr schöne Innen Stadt, dann kam das Schloss (vorher ein schöner Schlosspark) und hat alles kaputt gemacht. Viele Läden mussten deshalb schließen. Sogar der Bohlweg war eine tolle Einkaufs-Meile, jetzt nur noch bekannt unter Fress-Meile (Chinesisches, Türkisches , Pizza und Euroladen) Echt schade um diese Schöne Innenstadt Braunschweig.“
  • „Echt traurig, dass die Innenstadt so langsam ausstirbt. Für mich ist es ein schöneres Einkaufserlebnis, durch die Läden zu gehen als ausschließlich alles nur online zu bestellen.“
  • „Ist das ein Wunder? Das Schloß, dann Corona und dann ist auch noch der Onlinehandel hoch im Kurs, warum die Stadt immer mehr Läden schließt...und zu letzt spielen die Mieten auch noch eine wesentliche Rolle... das wird alles immer teurer.....“

----------------------------------------

+++ Schloss Arkaden Braunschweig und Designer Outlets Wolfsburg: Kommt jetzt der Besucher-Ansturm vor dem Lockdown? +++

Ein Händler aus Wolfsburg lässt seinem Frust freien Lauf: „Sind in den Arsch gekniffen!“ Mehr dazu hier: >>> Wolfsburg: Lockdown ab Mittwoch! Einzelhändler sieht schwarz. (fno)