Braunschweig 

Braunschweig: Ladenbesitzer mit großherziger Geste – „Die Kunden haben uns viel Vertrauen geschenkt“

Markus Klinger betreibt einen Laden in Braunschweig. Er ist seinen Kunden sehr dankbar und will etwas zurückgeben.
Markus Klinger betreibt einen Laden in Braunschweig. Er ist seinen Kunden sehr dankbar und will etwas zurückgeben.
Foto: Geschenkoo.de

Braunschweig. Eigentlich wollte Markus Klinger in diesem Jahr Firmenjubiläum feiern. Am liebsten mit einem kleinen Fest, gemeinsamen Grillen und dem ein oder anderen Getränk. Denn er betreibt seit 15 Jahren den Tinten-Toner-Express in Braunschweig.

Doch wegen der Corona-Pandemie musste auch er seine Pläne auf Eis legen. Aber kein Grund zum Verzweifeln für Markus Klinger. Er hat sich einfach eine Alternative überlegt – und will damit auch noch vielen Menschen in der Corona-Krise helfen. Wie, das hat er im Gespräch mit news38.de verraten.

Braunschweig: Markus verschenkt 1.000 Masken!

Normalerweise ist der Tinten-Toner-Express in Braunschweig erste Anlaufstelle in Sachen Druckerverbrauchsmaterialien. Doch ab Freitag gibt es in dem Geschäft – oder besser gesagt am Abholschalter – noch etwas anderes. Und zwar FFP2-Masken.

500 Stück liegen schon im Laden bereit. Bezahlt hat Markus Klinger sie aus eigener Tasche. Sozusagen als Ersatz für die Jubiläumsfeier. „Die Kunden haben uns viel Vertrauen geschenkt“, erzählt er, darum sei es nun an der Zeit, etwas zurückzugeben. Die Idee fand wohl auch der Masken-Hersteller so gut, dass er kurzum 500 medizinische Masken obendrauf legte, freut sich Markus.

-------------------------

Mehr News aus Braunschweig:

------------------------

„Die sind für alle, die glauben, dass sie eine brauchen“

Und wer darf sich über so eine Maske freuen? „Die sind für alle, die glauben, dass sie eine brauchen“, betont der Betreiber. Unterschiede macht er dabei nicht. „Ich kann nur appellieren, das die Leute gutmütig sind“, sagt Markus. Er hofft, dass sich jeder, der braucht, eine abholt und anderen dann auch die Möglichkeit lässt. Die Aktion ist übrigens kostenlos.

Ab Freitag gibt es die Masken in Markus Laden. Beziehungsweise am Abhol-Schalter.

+++Braunschweig: Supermarkt sorgt für Parkplatz-Frust – so tricksen Falschparker die Politessen aus+++

Seit Anfang der Woche gilt in Niedersachsen die Pflicht, medizinische Masken oder FFP2-Masken beim Einkaufen und im ÖPNV zu tragen. Für manch einen sind aber eben jene Masken gar nicht so leicht zu bekommen. Da wollte Markus nun Abhilfe schaffen. Alles zu den neuen Corona-Regeln in Niedersachsen findest du hier >>>>. (abr)