Braunschweig 

Braunschweig: Brand in der Jasperallee – Nachbarn retten Bewohner

Die Feuerwehr musste am Abend zur Jasperallee in Braunschweig ausrücken! (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste am Abend zur Jasperallee in Braunschweig ausrücken! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Revierfoto

In einer Wohnung in der Jasperallee in Braunschweig hat es am Donnerstagabend gebrannt. Gegen 21 Uhr ging in der Notrufzentrale in Braunschweig ein Anruf ein, dass sich noch zwei Menschen in der stark verrauchten Wohnung befinden.

Sofort rückten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und des Rettungsdienstes zur in die Jasperallee aus.

Braunschweig: Feuer in Wohnung in der Jasperallee – zwei Bewohner gerettet

Beim Eintreffen hatten Nachbarn die zwei älteren Bewohner schon aus der Wohnung in Sicherheit gebracht. Der Feuerwehr gelang es nach kurzer Zeit den Brand in der Küche in der Erdgeschosswohnung zu lokalisieren und löschen.

Das Bewohnerehepaar und weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden durch den Rettungsdienst betreut und den Notarzt untersucht. Glücklicherweise hatte sich niemand bei dem Einsatz verletzt, berichtet die Feuerwehr.

------------------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

------------------------------------------

Nach Lüften des stark verrauchten Hauses konnten die meisten Bewohner nach rund einer Stunde wieder wohlbehalten in Ihre Wohnungen zurückkehren. Lediglich die Bewohner der Brandwohnung wurden durch Angehörige aufgenommen, weil die Küche aufgrund des Brandschadens nicht mehr nutzbar ist. (red)