Braunschweig 

A2 bei Braunschweig: Lebensgefahr an der Brücke! Autofahrer entgeht Katastrophe

Bei Braunschweig hat ein Autofahrer auf der A2 womöglich den Schock seines Lebens erlebt... (Symbolbild)
Bei Braunschweig hat ein Autofahrer auf der A2 womöglich den Schock seines Lebens erlebt... (Symbolbild)
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Braunschweig. Schock für einen Mann und dessen Mitfahrer auf der A2 bei Braunschweig!

Dieser Vorfall auf der A2 bei Braunschweig hätte im schlimmsten Fall tödlich ausgehen können...

A2 bei Braunschweig: Auf einmal kracht es

Die Polizei Braunschweig schreibt, dass ein 30-jähriger Autofahrer mit mehreren Beifahrern auf der A2 bei Braunschweig unterwegs war. Als er mit seinem Wagen auf die A2-Brücke zwischen Veltenhof und Wenden zufuhr, hat er mehrere Leute auf der Brücke stehen sehen.

Dann passierte es: Als der Mann aus Soltau mit seinem Fahrzeug auf Höhe der Brücke an der Ernst-Böhme-Straße war, krachte es! Ein Gegenstand hatte mit voller Wucht seine Windschutzscheibe getroffen.

Der 30-Jährige alarmierte sofort die Polizei. Die Beamten machten sich zwar sofort auf die Suche nach den Werfern, fanden aber niemanden.

A2 bei Braunschweig: Gegenstand zertrümmert Scheibe

Die Windschutzscheibe hatte ein Loch, der Rest der Scheibe war teilweise gesplittert und wies deutliche Risse auf. Der Fahrer sowie seine Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon.

-------------

Ähnliche Themen:

-------------

Die Polizei Braunschweig ermittelt jetzt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Ermittler aus Braunschweig suchen nach Zeugen des Vorfalls an der A2-Brücke. Tatzeit war Freitag, etwa 15.45 Uhr.

Falls du Hinweise geben kannst, melde dich unter der Telefon 0531/4763315. (ck)