Braunschweig 

Braunschweig: Widerliche Schmierereien an Gedenkstätte – Polizei sucht DIESEN Zeugen

Die Gedenkstätte Schillstraße, die der Opfer des ehemaligen KZ-Außenlagers Neuengamme gedenkt.
Die Gedenkstätte Schillstraße, die der Opfer des ehemaligen KZ-Außenlagers Neuengamme gedenkt.
Foto: Christopher Kulling

Braunschweig. Widerliche Schmierereien an der Gedenkstätte „KZ-Außenlager Braunschweig Schillstraße“!

Ausgerechnet am 8. Mai, dem Tag der Befreiung, haben Unbekannte zugeschlagen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Braunschweig: Widerliche Schmierereien an Gedenkstätte

Schockierende Entdeckung am Samstagmorgen! Gegen 8.50 Uhr musste die Polizei ausrücken, weil an der Gedenkstätte Schillstraße widerliche Schmierereien entdeckt worden sind.

Mehrere Gedenktafeln waren mit roter Farbe beschmiert, auf eine Infotafel wurde ein rotes Hakenkreuz gesprüht. Das war laut Polizei allerdings bei ihrem Eintreffen schon mit Papiertüten abgedeckt.

------------------------

Mehr aus Braunschweig:

----------------------------

Polizei sucht DIESEN Zeugen

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die in der Nacht auf Samstag etwas gesehen haben könnten. Außerdem sucht die Polizei auch nach der Person, die das Hakenkreuz abgedeckt hat.

Hier kannst du dich bei der Polizei melden: 0531/476-2516. (abr)