Braunschweig 

Braunschweig: Brutaler Angriff am Frankfurter Platz – Gruppe Vermummter geht auf zwei Rechte los

Braunschweig: Eine Gruppe Vermummter geht auf zwei Männer los. (Symbolbild)
Braunschweig: Eine Gruppe Vermummter geht auf zwei Männer los. (Symbolbild)
Foto: dpa

Eine brutale Szene spielte sich in der Nacht auf Sonntag am Frankfurter Platz in Braunschweig ab. Zwei Männer wurden von einer Gruppe vermummter Personen aufgrund ihrer politischen Anschauung angegriffen.

Wer kann der Polizei aus Braunschweig Angaben zu dem Vorfall machen?

Braunschweig: 15-20 vermummte Personen gehen auf zwei Rechte los

Wie die Polizei aus Braunschweig berichtet, befanden sich in der Nacht auf Sonntag zwei Personen, die der rechten Szene zugeordnet werden können, auf dem Frankfurter Platz.

Gegen 01.17 Uhr soll plötzlich eine Gruppe von 15 bis 20 vermummten Personen auf die beiden Männer zugekommen sein und sie mit Pfefferspray, Schlagstöcken und den Stühlen der dortigen Lokalität angegriffen haben.

+++ Braunschweig: Nachfolger für Street Shoes gefunden! ER will hier jetzt aufmachen – doch es gibt ein Problem +++

In wenigen Sekunden verletzten die Angreifer die beiden Männer leicht und machten sich daraufhin aus dem Staub.

Braunschweig: Polizei sucht nach Zeugen – wer kann Angaben machen?

Da der Angriff lediglich ein paar Sekunden angedauert hat, waren die vermummten Angreifer bereits über alle Berge, als die Polizei auf dem Frankfurter Platz erschienen war.

--------------

Mehr aus Braunschweig:

--------------

In der Nähe konnte allerdings eine tatverdächtige Person durch die Polizei angetroffen werden.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem brutalen Angriff machen können. Hinweise nimmt die Polizei Braunschweig unter folgender Telefonnummer entgegen: 0531/476-2516. (ots/mkx)