Braunschweig 

Braunschweig: Sommerferien-Ticket der KVG ab sofort im Verkauf! Doch es gibt einen Haken

Mit dem Sommerferienticket können Kunden aus Braunschweig nicht nur Bahn fahren, sondern kommen günstiger in den Heide Park Soltau.
Mit dem Sommerferienticket können Kunden aus Braunschweig nicht nur Bahn fahren, sondern kommen günstiger in den Heide Park Soltau.
Foto: IMAGO / Future Image; Heide Park Soltau (Montage: News38)

Braunschweig. Das Sommerferien-Ticket ist ab sofort in Braunschweig erhältlich!

Damit kannst du nicht nur durch Braunschweig fahren, auch in ganz Niedersachsen und Bremen. Wir verraten dir, was noch möglich ist.

In fast 100 Verkehrsgesellschaften, auch bei der KVG Braunschweig, ist das Sommerferien-Ticket erhältlich.

Braunschweig: Nicht jeder kann es nutzen

Für 33 Euro können Kunden sechs Wochen lang während der Ferien (22. Juli bis 1. September) Busse und Bahnen nutzen. Außerdem gibt es Vergünstigungen für Attraktionen.

Der Haken: Das Ticket gilt nur für junge Leute bis 19 Jahren (Jahrgang 2002 und jünger). Außerdem ist das Ticket nicht übertragbar.

Zu dem Ticket erhältst du von der KVG Braunschweig ein Wertscheckheft. Es enthält Gutscheine für Vergünstigungen. Dazu zählen unter anderem:

  • Wasserski- und Wakeboardfahren auf dem Salzgittersee
  • Vergünstigungen für phaeno Wolfsburg
  • Heidepark Soltau
  • Jump House in Hamburg

+++ Braunschweig: VW-Fahrerin trauert um ihren geliebten Multivan – „Musste lange dafür arbeiten gehen“ +++

Mit dem Ticket kannst du in Niedersachsen und Bremen alle Straßen- und Stadtbahnen, Busse sowie Züge des Nahverkehrs (jeweils 2. Wagenklasse) nutzen. Es gilt auch bis zum Hamburg Hbf. Für die Weiterfahrt in Hamburg brauchst ab 9 Uhr ein Zusatzticket für 3,40 Euro.

------------------------------

Mehr aus Braunschweig:

AfD in Braunschweig: Gegendemonstranten wettern gegen Polizei – „Es ist eine Unverschämtheit“

Braunschweiger Löwe: Von wegen einzigartig – HIER steht er überall!

Braunschweig: Doppelt gestraft! Abiball wird abgesagt – dann auch noch DAS: „unverhältnismäßig“

Braunschweig: Kellnerin hilft verwirrtem Mann – was dann folgt, erschüttert sie mächtig: „Fand ich grenzwertig“

------------------------------

Bei der KVG Braunschweig bekommst du das Ticket direkt beim Busfahrer. Außerdem in weiteren Fahrkarten-Verkaufsstellen. Online bekommst du es über www.sft2021.de oder in den Reisezentren der Deutschen Bahn. (ldi)