Veröffentlicht inBraunschweig

Schoduvel Braunschweig meldet sich zurück! DIESES Video musst du sehen

schoduvel braunschweig
Der Schoduvel in Braunschweig fällt flach. Doch die Karnevalisten haben noch ein Ass im Ärmel! (Archivbild) Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Braunschweig. 

Die Karnevalisten aus Braunschweig lassen sich ihren Schoduvel nicht vermiesen. Weder von anonymen Absage-Briefen noch von Corona – noch vom Krieg in der Ukraine.

Um das zu beweisen und den Menschen in Braunschweig in diesen aufwühlenden Zeiten für einen kurzen Moment ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, haben sie sich etwas ausgedacht.

Schoduvel Braunschweig lässt sich nicht unterkriegen

Denn jetzt meldet sich der Schoduvel aus Braunschweig zurück. Eigentlich sollten an diesem Sonntag die bunten Motivwagen durch die Braunschweiger Innenstadt rollen und sich von Tausenden Menschen an den Straßenrändern feiern lassen. Die Pandemie ließ es nicht zu. Zumal der Ukraine-Krieg wohl eh seinen Schatten auf den Schoduvel geworfen hätte…

Zu der Uhrzeit, zu der die ersten Motivwagen in Braunschweig losgefahren wären, starten die Karnevalisten am Sonntag eine ganz besondere Aktion: Um 12.40 Uhr ging sie los!

+++ Schoduvel-Pleite in der Stadt – DESWEGEN solltest du dein Kostüm trotzdem nicht wegwerfen +++

Doch in diesem Jahr können und werden keine echten Wagen rollen. Stattdessen können alle Freunde des größten Karnevalsumzugs in ganz Norddeutschland online dabei sein. Denn dann soll tatsächlich das Coronavirus den Schoduvel übernehmen.

————————

Das ist der Schoduvel Braunschweig:

  • Der Schoduvel in Braunschweig ist Norddeutschlands größter Karnevalsumzug
  • Bis ins Jahr 1293 lässt sich eine karnevalistische Tradition in Braunschweig nachweisen
  • Jährlich startet der Umzug pünktlich um 12.40 Uhr am Europaplatz
  • 130 Motivwagen ziehen durch die Stadt
  • 5.000 Teilnehmer von Musik- und Spielmannszügen nehmen an dem Treiben teil
  • Der Begriff Schoduvel steht für „duvel“ für Teufel und „Scho“ für scheuen, verscheuchen.

————————

Was zunächst merkwürdig klingt, ergibt durchaus Sinn. „Der Wagenbau-Künstler Torsten Koch hat mit Unterstützung der Kultband ‚Braunschweig-Pension‘ einen alternativen Karnevalszug aus der Perspektive der Corona-Viren gestaltet.“ Entstanden ist das Video, das du oben sehen kannst. Produziert von Peter Schmiedel.

+++ Schoduvel-Absage wegen Fake-Brief – SO geht’s jetzt weiter +++

„Wir hoffen trotz der bedrückenden Nachrichtenlage von dem Krieg in der Ukraine auf zahlreiche Zuschauer, die sich für eine kurze Zeit in Erinnerung an den ausgefallenen, aber eigentlich zu diesem Zeitpunkt startenden 44. Schoduvel ablenken lassen“, heißt es vom Komitee Braunschweiger Karneval.

———————–

Mehr aus Braunschweig:

———————–

Bereits im vergangenen Jahr hatte es den Schoduvel Braunschweig nur im Mini-Format gegeben. (Hier kannst du alles nachlesen.) (mw)