Braunschweig 

Braunschweig: Busfahrt wird zum Albtraum! Mann schlägt auf Jungen (12) ein – Fahrgast greift sofort ein

Unfassbarer Vorfall in einem Bus in Braunschweig! (Symbolbild)
Unfassbarer Vorfall in einem Bus in Braunschweig! (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Jan Woitas

Braunschweig. Schrecklicher Vorfall in Braunschweig!

Für einen 12-jährigen Jungen ist eine Busfahrt in Braunschweig zu einem echten Albtraum geworden. Ein Mann hat auf ihn eingeschlagen, doch das war noch nicht alles.

Braunschweig: Busfahrt wird für Kind zum Albtraum

Der Schüler war am Donnerstag, 5. Mai, um 7.21 Uhr mit der Buslinie 413 in Richtung Leiferde unterwegs. Ebenfalls im Bus befand sich ein offenbar betrunkener Mann. Er soll sich direkt neben den Jungen gesetzt haben. Als der 12-Jährige an der Haltestelle „Hahnenkleestraße“ aussteigen wollte, kam es zu schlimmen Szenen!

Der Mann stellte ihm Jungen ein Bein. Der Schüler stürzte nicht und drehte sich zu dem Mann um. Der wiederum soll dem 12-Jährigen dann an den Hals gefasst und ihm mehrfach mit der Faust gegen die Stirn geschlagen haben.

-------------------------

Mehr aus Braunschweig:

----------------------------

Braunschweig: Fahrgast greift sofort ein und hilft dem 12-Jährigen

Ein Fahrgast hat die Szenen beobachtet und hat sofort eingegriffen, um dem Kind zu helfen. Er beförderte den Mann aus dem Bus. Dabei wurde der 12-Jährige auch noch mit Bier überschüttet. Bei dem Angriff wurde er leicht verletzt. Trotzdem setzte der Junge seinen Schulweg erst einmal fort.

-----------------------------

So wird der Täter beschrieben:

  • circa 50 Jahre alt
  • circa 1.60 Meter groß
  • leicht korpulent
  • helle Jacke
  • schwarze Hose

-------------------------------

+++ Braunschweig: Trickbetrüger erbeuten 170.000 Euro – unfassbar, wie sie vorgegangen sind +++

Die Polizei sucht jetzt nach dem Mann, der dem Jungen geholfen hat und nach weiteren Zeugen zu dem Vorfall. Wenn du etwas gesehen hast, kannst du dich unter folgender Nummer bei der Polizei melden: 0531/476-3515. (abr)