Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Nach Raub sucht Polizei DIESEN Mann – ein Detail auf den Fotos fällt sofort auf

Braunschweig-Fahndung.jpg
Die Polizei sucht nach einer räuberischen Erpressung in einem Wettbüro in Braunschweig nach dem Täter. Ein Detail auf den Fotos fällt direkt auf. (Montage) Foto: IMAGO / Fotostand / Polizei Braunschweig / Montage News38

Braunschweig. 

Die Braunschweiger Polizei braucht deine Hilfe!

Sie sucht nach einem Mann, der für eine räuberische Erpressung in einem Wettbüro in der Kreuzstraße in Braunschweig verantwortlich sein soll. Die Beamten haben jetzt in Rücksprache mit dem Amtsgericht Braunschweig die Fotos der Überwachungskamera zur Öffentlichkeitsfahndung rausgegeben. Ein Detail sticht dabei sofort ins Auge.

Braunschweig: Räuberische Erpressung in Wettbüro

Es war am 21. April 2022 um 14.34 Uhr, als der Unbekannte das Wettbüro in der Kreuzstraße in Braunschweig betreten hat. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann einen Teleskopschlagstock dabei. Er verlangte von der Mitarbeiterin, das Geld rauszugeben.

So konnte er einen vierstelligen Betrag erbeuten. Dann machte sich der Unbekannte aus dem Staub. Obwohl die Polizei sofort nach ihm suchte, blieb die Fahndung vergebens. Deshalb hofft die Polizei auf deine Mithilfe. Kennst du den Täter vielleicht und kannst du Hinweise geben?

——————

Er wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1.70 Meter groß
  • 45-50 Jahre alt
  • normale Statur
  • Drei-Tage-Bart
  • auffällig blaue Augen
  • hochdeutsche Sprache
  • lässiger Gang
  • nach außen gestellte Füße beim Gehen

——————–

+++Braunschweig: Müllwerker bringt sich in missliche Lage – nur noch die Feuerwehr kann helfen+++

Braunschweiger Polizei sucht nach DIESEM Mann

Eines der Überwachungsbilder zeigt, wie der Mann das Geld aus der Kasse nimmt. Dabei sticht vor allem ein Detail ins Auge: Ein dunkler Handschuh, der auf der Oberseite mit einer Schneeflocke verziert ist. Außerdem auffällig ist der dunkle Rucksack, den der Mann trug. Denn der hatte in der Mitte ein rotes Emblem.

———————-

Mehr aus Braunschweig:

König besucht die Löwenstadt – er möchte seinen Schatz zurück

Karstadt Braunschweig: Aus und vorbei! Diese Abteilung macht endgültig dicht

Streit in der Rheingoldstraße eskaliert völlig – ein Polizist verletzt

————————

Wenn du helfen und Hinweise geben kannst, sollst du dich beim Kriminaldauerdienst unter folgender Telefonnummer melden: 0531/476-2516. (abr)