Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Neue Attraktion eröffnet! Das kannst du jetzt am Tankumsee erleben

Kreis Gifhorn: Landrat Dr. Andreas Ebel bei der Eröffnung des neuen Angebots am Tankumsee.
Kreis Gifhorn: Landrat Dr. Andreas Ebel bei der Eröffnung des neuen Angebots am Tankumsee.
Foto: Tankumsee GmbH

Isenbüttel. Eine neue Attraktion hat im Kreis Gifhorn eröffnet! Sie soll für jede Menge Adrenalin sorgen.

Der Tankumsee in Isenbüttel im Kreis Gifhorn hat ein neues Freizeitangebot. Es soll Spaß für kleine und große Besucher bieten. Was du dort jetzt erleben kannst – und wie viel das Ganze kostet – liest du hier.

Kreis Gifhorn: Neue Freizeitattraktion am Tankumsee

Wer im Kreis Gifhorn so richtig auf seine Kosten kommen will, der kann am Tankumsee ein breites Angebot an Attraktionen erleben. Für Kinder ab einer Körpergröße von 1,10 Meter steht der Niedrigseilgarten mit einem Piratenfloß inklusive Haifischen, ein Kettcar in luftiger Höhe sowie ein Heuwagen zum Erkunden bereit.

---------------------------

Das ist die Stadt Gifhorn:

  • Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Osten von Niedersachsen
  • hat 42.837 Einwohner (Dezember 2019) und ist 104,87 Quadratkilometer groß
  • wurde erstmals im Jahr 1196 schriftlich erwähnt
  • Bürgermeister ist Matthias Nerlich (CDU)

---------------------------

Auch für die größeren Besucher gibt es ein entsprechendes Angebot. Bei einer Körpergröße von mindestens 1,30 Meter bietet der Hochseilgarten über 35 Stationen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Dabei bietet die Aussichtplattform in rund 16 Metern Höhe eine Aussicht über den Tankumsee. Die Gesamthöhe des Erlebnisturms beträgt sogar 25 Meter, wobei bis zu 50 Personen gleichzeitig klettern dürfen.

Das ist allerdings noch lang nicht alles. Denn besonders aufregend dürften die Hauptattraktionen „FlyingFox“ und „SkyFly“ sein. Erstere ist eine rund 200 Meter lange Seilrutsche, die quer über den See und wieder zum Ausgangspunkt zurück führt. Mit dem „SkyFly“ soll eine Riesenschaukel für Spaß sorgen.

„Durch den Erlebnisturm kann man den Tankumsee nochmal von einer ganz anderen Seite kennen lernen“, freut sich Landrat Dr. Andreas Ebel über die Eröffnung. Und weiter: „Der Erlebnisturm ist eine absolute Bereicherung für das Naherholungsgebiet Tankumsee und steigert darüber hinaus die Freizeitqualität im Landkreis Gifhorn enorm. Ich durfte bereits den ‚FlyingFox‘ ausprobieren und bin absolut begeistert.“ Hans-Friedrich Metzlaff, Samtgemeindebürgermeister Isenbüttel sagt: „Ich freue mich, dass die alte Rutsche nun einen attraktiven Nachfolger gefunden hat.“ Er ergänzt: „Gut Ding braucht Weile.“

---------------------------

Mehr News:

---------------------------

Kreis Gifhorn: Buchungen am Tankumsee ab sofort möglich

Buchungen sind ab sofort online möglich. Für Jugendliche kostet der Hochseilgarten inklusive Plattformbesuch und Unterweisung 20 Euro für drei Stunden, Erwachsene zahlen für das gleiche Angebot 24 Euro. Der Besuch im Niedrigseilgarten für die kleinen Besucher kostet 8 Euro. „FlyingFox“ kann für 15 Euro genutzt werden. (nk)