Gifhorn 

Gifhorn: Tierheim-Mitarbeiter suchen verzweifelt Zuhause für behinderte Dolly – „Nadel im Heuhaufen“

Möchtest du Dolly aus Gifhorn adoptieren?
Möchtest du Dolly aus Gifhorn adoptieren?
Foto: Tierschutzverein Gifhorn

Gifhorn. Möchtest du Katze Dolly aus Gifhorn ein Zuhause geben? Die Tierheim-Mitarbeiter suchen verzweifelt eine neue Bleibe für die weiße Perser-Mix-Dame. Doch das gestaltet sich wie die „Nadel im Heuhaufen“.

Etwa vier Jahre alt ist Dolly. Der Tierschutzverein in Gifhorn konnte die hübsche weiße Katze bereits zwei Mal vermitteln. Doch am Ende landete sie wieder im Tierheim.

Gifhorn: Dolly besucht gerne die Nachbarn – das kommt nicht gut an

Bei der ersten Vermittlung hatte Dolly alles, was sie brauchte. Doch sie wurde unsauber. Einen Grund konnte durch die neuen Besitzer und durch den Tierarzt nicht gefunden werden. Die Mieze ist kerngesund. Ihr fehlte anscheinend doch etwas: Freigang.

Den sollte die Katze eigentlich nicht bekommen, denn Dolly ist taub. Das ist bei weißen Katzen kein seltenes Phänomen. Schätzungen zufolge ist jede zweite Katze taub. Bei weißen Katzen mit blauen Augen kommt es noch häufiger vor.

Die genaue Ursache ist nicht klar. Experten nehmen an, dass ein Defekt in dem Gen vorliegt, dass für die weiße Fellfarbe sorgt.

----------------

Das sind die zehn beliebtesten Namen für weibliche Katzen:

  1. Luna
  2. Lilly
  3. Nala
  4. Lucy
  5. Mia
  6. Maja
  7. Mimi
  8. Bella
  9. Mila
  10. Molly

----------------

„Das führt dazu, dass sie ein wenig lauter maunzt, wenn sie auf der Suche nach Aufmerksamkeit ist. Sie hört sich selbst eben nicht. Nachts ist sie jedoch ruhig, sodass ihre Menschen in Ruhe schlafen können“, so der Tierschutzverein aus Gifhorn.

Bei ihrem zweiten Zuhause hatte Dolly Ausgang. Das fand die Vierjährige auch gut – zu gut anscheinend. Die Katzen-Dame ist sehr zutraulich und hat gerne mal die Nachbarn in ihren Häusern besucht und es sich dort gemütlich gemacht.

Gifhorn: Tierheim-Mitarbeiter sind zuversichtlich

Das kam jedoch nicht gut an. Es gab Beschwerden. Deswegen ist Dolly nun wieder beim Tierheim gelandet. Nun suchen die Mitarbeiter ein Zuhause mit Freigang. Am besten in einer sehr ruhigen Wohngegend ohne stark befahrene Straße in der Nähe.

--------------

Mehr aus Gifhorn und der Region:

Gifhorn: Katzen-Babys gefunden – jetzt gibt es einen traurigen Verdacht

Gifhornerin (34) stirbt bei Frontal-Crash in Uelzen – ihr Baby überlebt

Braunschweig: Besondere Aktion im Kultviertel! Das erwartet dich bald über den Dächern der Stadt

Aldi in Hannover: Irrer Run auf DIESES Kult-Produkt! „Wir haben sogar Urlaub dafür genommen“

--------------

Auch ist ein Garten möglich, indem Dolly nicht ausbüchsen kann. „Wir wissen, dass wir die berühmte Nadel im Heuhaufen suchen, aber werden natürlich alles daransetzen, sie irgendwann zu finden“, so die Mitarbeiter.

+++ Braunschweigerin Gisele Oppermann zieht bei „Adam sucht Eva“ blank – doch DAS bekommt kein TV-Zuschauer zu sehen +++

Du hast Interesse an Dolly? Dann melde dich telefonisch beim Tierschutzverein Gifhorn unter: 05374-4434 oder nutze das Online-Kontaktformular. (ldi)