Harz 

Harz: Dachdecker arbeitet auf Baugerüst – plötzlich stürzt er durch eine Treppenluke

Foto: IMAGO / Eckhard Stengel

Harzgerode. Schwerer Arbeitsunfall im Harz!

Ein Mann hat auf einem Baugerüst in Harzgerode im Harz gearbeitet, als er plötzlich durch eine Treppenluke gestürzt ist. Ein Rettungshubschrauber musste ihn ins Krankenhaus fliegen.

Harz: Schwerer Arbeitsunfall auf Firmengelände

Der Dachdecker (58) arbeitete am Dienstagvormittag auf einem Firmengelände in der Aluminiumallee in Harzgerode, als es zu dem schweren Unglück kam.

Laut Polizei stürzte der Dachdecker durch eine geöffnete Treppenluke auf die zwei Meter tiefergelegene Ebene des Gerüsts.

Rettungshubschrauber fliegt Mann in Klinik

Der 58-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. Nach Angaben der Polizei hat sich der Mann bei dem Sturz schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

--------------------------

Mehr Harz-News:

---------------------------

Die Polizei ermittelt nun gemeinsam mit der Gewerbeaufsicht West des Landesamtes für Verbraucherschutz, wie es zu dem Arbeitsunfall kommen konnte. (abr)